Anzeige

gewöhnlicher Natternkopf (giftig) Echium vulgare

Blüte des gewöhnlichen Natternkopfs
Auf einer Brache im Gewerbegebiet Mönchhof,sah ich diese Exemplare des gewöhnlichen Natternkopfs.
Da ich ein blaues und weisses Exemplar nebeneinander sah,etwas ungewöhnlich.
Der Säurgehalt des Bodens bestimmt die Färbung der Pflanze.
Die Pflanze enthält Pyrrolizidinalkaloide,die Krebs auslösen können.

Aus Alsbach Dieter Gorzitze
6
8
5
5
4
0
5 Kommentare
15.736
ADOLF Stephan aus Peine | 01.07.2012 | 10:44  
10.090
Gerhard Redeker aus Burgdorf | 01.07.2012 | 11:03  
14.319
Heidi K. aus Schongau | 01.07.2012 | 14:31  
15.138
Christiane Wolff aus Hannover-Wettbergen | 01.07.2012 | 17:15  
112.089
Gaby Floer aus Garbsen | 05.07.2012 | 19:50  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.