Anzeige

Nömerstadl beim Johannimarkt in Kloster Holzen

Seit einigen Jahren ist der "Nömerstadl" fester Bestandteil des Johannimarkts in Kloster Holzen. Veranstalter Elmar Nömer öffnet dann unweit der Marktstände in der Graf-von-Treuberg-Str. 7seinen geräumigen Stadl und bewirtet zusammen mit Familie, Freunden und Nachbarn seine Gäste in betont gemütlich-familiärer Atmosphäre. Die Gäste dürfen sich am Samstag, den 24. Juni, ab 17 Uhr auf Spanferkel vom eigenen Grill freuen. Der Samstagabend wird lang im Nömerstadl: gefeiert wird bis 2.30 Uhr am nächsten Morgen, mit Barbetrieb und sommerlichen Cocktails. Am Sonntag, den 25. Juni, geht es ab 10 Uhr mit einem Frühschoppen weiter. Zu Mittag erwarten den Besucher das bekannt gute Spanferkel und Hähnchen vom Grill, kombiniert mit hausgemachtem Kartoffelsalat. Parkplätze stehen direkt neben dem Stadl auf einem eigenen Grundstück in ausreichender Anzahl zur Verfügung. Reservierungen werden unter Tel. 0171 600 76 93 erbeten. Also lautet auch heuer das Motto wieder: auf geht's zum Johannimarkt, auf geht's zum Nömerstadl!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.