Anzeige

Busverbindung mit der Linie 330 nach Lühnde gestrichen!

Mit Entsetzen habe ich feststellen müssen, dass die Üstra die letzten drei Fahrten nach Lühnde ersatzlos gestrichen hat. Es kann doch nicht sein, dass hier die Wirtschaftlichkeit vor die Grundversorgung gestellt wird. Die letzte Fahrt aus Lühnde mit dem Bus ist um 20.52 ab Brink. Danach geht nichts mehr. Was sollen die Bürger machen, die abends nach Hannover ohne KFZ wollen. Hier wird doch dem Fahren unter Alkoholeinfluss geradezu Vorschub geleistet. Die Jugendlichen die am Wochenende in die Disco wollen haben so keine Möglichkeit mehr aus Lühnde weg zu kommen, geschweige denn wieder nach Hause zu kommen. Hier sei doch die Frage an den Ortsbürgermeister Thomas Weiß und dem Gemeindebürgermeister Mögerle erlaubt: " Warum wurde das nicht verhindert?" Geld hin, Geld her; die Grundversorgung mit den Öffis ist ein eklatantes Grundbedürfnis der Bürger und muss gesichert sein.

Dirk Bethge, Algermissen OT Lühnde
0
1 Kommentar
59.224
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 19.02.2011 | 18:01  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.