Anzeige

Ritterschmaus mit viel Speis, Trank und heiteren Einlagen - BDS Region Dillingen

Netzwerken in geselliger Runde (v.l.n.r.): Werner Biberacher (BDS Region GZ), Manuel Schuster (BDS Region DLG 1. Vorsitzender), Ann-Kathrin Lacher (BDS Geschäftsführerin Schwaben), Georg Zengerle (BDS Region DLG), Rosemarie Ewald (BDS Region GZ),Thomas Hoch (BDS Region DLG stellv. Vorsitzender),
Der BDS Ortsverband Dillingen lud seine Mitglieder und die anliegenden Ortsverbande ein, zum Ritteressen in den originellen Rittersaal nach Kirchberg zu folgen. An vorderster Front war in dem mit über 200 Personen gefüllten Saal eine große Tafel für die BDS-Mitglieder reserviert. So war es auch keine große Überraschung, dass mehrere der teilnehmenden Unternehmer vom „Rattenfänger von Memmingen“ auf die Bühne geholt und an den Pranger gestellt wurden. Zügig musste eine Halbe Ritterbier geleert und zum Beweis der Krug über dem Kopf umgedreht werden.
Vom Würzbrot mit Griebenschmalz über Krustenbraten, Schweinshaxe bis hin zum Bratapfel mit getränkten Waldbeeren waren sich alle Raubritter einig: zumindest kulinarisch hätten wir uns damals wohlgefühlt. Zwischen all dem Essen war genügend Gelegenheit untereinander Kontakte zu knüpfen und in persönlichen Gesprächen und lockerer Atmosphäre zu netzwerken.
Der gesellige Ausflug ins Mittelalter, mit mittelalterlichen Tischsitten, heiteren Einlagen und viel "Speis und Trank" kam hervorragend bei allen Teilnehmern an.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.