Anzeige

Internationale Woche der Homöopathie: Erkrankungen des Bewegungsapparates bei Mensch und Tier. Kostenloser Vortrag von Peggy Schmah (Aindling) am 13. April 2011

Wann? 13.04.2011 19:30 Uhr

Wo? Gasthaus Moosbräu, Peter-Sengl-Straße 12, 86447 Aindling DEauf Karte anzeigen
Peggy Schmah
Aindling: Gasthaus Moosbräu | Vom 10.-16. April 2011 findet, wie schon in den Jahren zuvor, die Internationale Woche der Homöopathie statt. Das Thema in diesem Jahr lautet: Homöopathie bei Erkrankungen des Bewegungsapparates. Rheumaerkrankungen Gelenkverschleiß und Fibromyalgie sind damit ebenso gemeint wie auch akute Beschwerden - z.B. Hexenschuss oder Verstauchungen.

Überall auf der Welt finden aus Anlass der Internationalen Woche der Homöopathie Veranstaltungen zum diesjährigen Thema statt. Im Raum Schwaben wird das Gesamtprogramm durch einen Vortrag der Homöopathin Peggy Schmah bereichert.

Peggy Schmahs Spezialität ist die Homöopathie für Mensch und Tier. Breit gefächerte Kenntnisse und eine langjährige Erfahrung in Theorie und Praxis sind die Basis für ihre internationale Dozententätigkeit und die Tierhomöopathie-Ausbildung, die sie im Raum Augsburg anbietet. Ihr Beitrag im Rahmen der Internationalen Woche der Homöopathie heißt deshalb konsequenterweise: „Erkrankungen des Bewegungsapparates bei Mensch und Tier“.

Die Themen und Aktivitäten der Veranstaltung lauten in der Übersicht:

• Kurze Einführung in die Wirksamkeit der Homöopathie.
• Möglichkeiten der Homöopathie bei akuten Störungen des Bewegungsapparates bei Mensch und Tier.
• Workshop: Die wichtigsten homöopathischen Arzneimittel und deren sichere Anwendung bei akuten Bewegungsstörungen (für die Teilnehmer).

Die Teilnahme ist kostenlos.

Veranstaltung: Internationale Woche der Homöopathie:
Erkrankungen des Bewegungsapparates bei Mensch und Tier, Vortrag und Workshop mit Peggy Schmah (Praxis: Homöopathie und Miasmatik für Mensch und Tier, Aindling)
Datum und Uhrzeit: Mittwoch 13. April 2011, 19.30 Uhr
Ort: Gasthaus Moosbräu, Peter-Sengl-Strasse 12, 86447 Aindling
Eintritt: frei
Kontakt: Telefon 08237-789090 oder www.mensch-tier.de

Was ist die Internationale Woche der Homöopathie (IWDH)?

An der Internationalen Woche der Homöopathie (engl. World Homeopathy Awareness Week) sind Organisationen aus über 45 Ländern beteiligt. Sie findet jährlich in der Geburtswoche von Samuel Hahnemann, dem Begründer der klassischen Homöopathie, statt. Die Idee einer Internationalen Woche der Homöopathie in Hahnemanns Geburtsmonat April stammt von der Homöopathin Gabriele Traub aus San Diego. Das Thema der IWDH 2011 lautet: „Musculoskeletal well-being“ (dt.: Homöopathie bei Erkrankungen des Bewegungsapparates).

Kulturmagd Büro
Tina Bühner
Presse & Text
Bismarckstr. 9
86159 Augsburg
Mobil: +49 (0) 0151 12 90 8000
Email: presse@kulturmagd-buero.de

Peggy Schmah ist Homöopathin für Mensch und Tier. Breit gefächerte Kenntnisse und langjährige Erfahrung in Theorie und Praxis sind die Basis für ihre internationale Dozententätigkeit und die Tierhomöopathie-Ausbildung, die sie seit einiger Zeit im Raum Augsburg anbietet.

• 1964 Geboren und aufgewachsen in München
• 1981 Ausbildung zur Pferdewirtin
• In den folgenden Jahren unter anderem: mehrjähriges Training zum TT.E.A.M®.-Practitioner bei Linda Tellington-Jones, in Europa und den USA, Fortbildungen bei Sally Swift (Centered Riding) und anderen Pferdespezialisten. Außerdem: Ausbildung zur Tierarzthelferin.
• Ab 1993 Heilpraktiker-Ausbildung (staatliche Prüfung 1996) und Studium der Klassischen Homöopathie. Ausbildungen in Massage und verschiedenen Körpertherapien für den Menschen. Erste homöopathische Praxis für Menschen und Tiere.
• 2003-2007 Umzug der Praxis in den Bodenseeraum. Dozententätigkeit und Schulungen in Deutschland und der Schweiz. Rückkehr nach Bayern.
• Seither: Die Verknüpfungen innerhalb der Familie, inklusive der Rolle der Vierbeiner in diesen Lebensgemeinschaften, interessieren Peggy Schmah besonders. Fortbildungen im systemischen Bereich, NLP und der Prozessarbeit lassen den heutigen Schwerpunkt Ihrer Arbeit entstehen. Hauptwerkzeug sind dabei die Homöopathie und deren miasmatische Anwendung für Menschen und Tiere.
• Die Tierhomöopathie-Ausbildungen bei Peggy Schmah gibt es seit 2006
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.