Anzeige

Wichtiger Sieg für zweite Männerschaft!

Daniel Tuffentsammer erkegelt sich famose 563 Holz.

Einem Sieg stehen drei Niederlagen gegenüber.

Männer 2 holen sich zwei enorm wichtige Punkte, Männer 1 verlieren zweimal und auch die A-Jugend gibt ihr Spiel ab. Daniel Tuffentsammer (563), Christian Müller (555), Christian Kosmak (544) und Helmut Schroll (522) kegeln stark auf.

Männer: Aufgehts Steppach 2 – TSV Aichach 1 3142 : 3126 (6:2)
Die zweite Niederlage in Folge handelte sich die erste Männermannschaft in Steppach ein. Josef Heil, der mit guten 522 Holz (-2:2) sein Spiel verlor, und sein Partner Daniel Tuffentsammer, der mit starken 563 Holz (+3:1) seines gewann, konnten als Starter 22 Kegel gewinnen. Im Mitteldurchgang verlor Adolf Öchsler (503 -2:2) seinen Mannschafts-punkt knapp um ein Holz und auch der schwach spielende Manfred Kappel (493 -2:2) büßte seinen ebenso ein. Schlussspieler Christian Müller (schwache 495 Holz -1,5:2,5) und der stark spielende Christian Kosmak (544 +3:1) konnten den negativen Spielverlauf nicht mehr verhindern.

Männer: TSV Aichach 2 – Zauner Manching 1 1944 : 1918 (5:1)
Einen enorm wichtigen Erfolg konnten die Männer von Aichach 2 gegen Manching feiern. Das Startpaar Kurt Hagl (455 +2:2) und der gutaufgelegte Helmut Schroll (522 +4:0) brachten ihr Team mit 4:0 in Führung. Im Schlussdurchgang büßte Franz Gabriel (485 -1:3) sein Spiel ein, dafür aber konnte Georg Gabriel (485 +2:2) das seine gewinnen und somit stand der umjubelte Sieg fest.

Jugend: JSG Lech-Donau A 1 – JSG Aichach-Pöttmes A 1 1981 : 1456 (4:2)
Auf Grund von Krankheiten und privaten Verhinderungen musste die A-Jugend mit zwei B-Jugendlichen und einem Spieler weniger in Stepperg ihr Spiel bestreiten. Die beiden gut spielenden B-Jugendlichen Fabian Hauke (476 +3:1) und Melanie Tauber (491 +3:1) konnten einen Vorsprung von 51 Holz erkegeln. Schlussspieler und Einzelkämpfer Simon Wiedemann (489 +1:3) musste sich seinen Kontrahenten geschlagen geben.

Kreispokal

TSV Aichach 1 – SKC Königsmoos 1 2067 : 2156 (1:5)
Männer 1 verpassen durch die klare Niederlage gegen Königsmoos den Einzug ins Finale des Kreispokals. Die wenig überzeugenden Starter, mit dem Duo Daniel Tuffentsammer/ Manfred Kappel (491 -0:4) und mit Christian Kosmak (499 -0:4), brachten ihr Team klar ins Hintertreffen. Im Schlussdurchgang konnte Christian Müller mit famosen 555 Holz (+3:1) sein Spiel gewinnen, dafür aber gab Josef Heil (522 -1:3) seines ab.

Die nächsten Spiele: Samstag; 12.00 Uhr KC Pöttmes 2 – Männer 2, 14.00 Uhr Männer 3 – SK Lenting 3, 16.15 Uhr Männer 1 – KC Karlshuld 1.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.