Anzeige

TC Wittelsbach eröffnet die Tenissaison 2020 - die weiteren Corona Lockerungen machen es möglich

Der TCW Nachwuchs ist wieder mit Feuereifer auf dem Platz!
"Ich liebe das Gewinnen, ich kann das Verlieren ertragen, aber am allermeisten liebe ich es zu spielen." (Boris Becker)

11. Mai 2020...Die Mitglieder des Tennisclub Wittelsbach können es schon nicht mehr erwarten endlich auf den Platz zu gehen. In der Woche davor gab es Gott sei Dank die lange ersehnten Lockerungen für den Individualsport. Wie im letzten Bericht beschrieben waren die Plätze nun auch soweit einsatzbereit und die letzten notwendigen Arbeiten wie Netze spannen oder Werbebanner anbringen könnten erledigt werden. Damit auch alles nach den erforderlichen Hygienevorschriften klappen kann, wurden in den Toiletten Desinfektionsmittelspender ebenso aufgestellt, wie am Tennisheim und auf den Plätzen die entsprechenden Hinweisschilder zur Hygiene angebracht. Das das Tennisheim, wie auch die tolle Sonnenterrasse erstmal gesperrt bleiben muss, wie auch die Abstände zwischen den Spielerbänken am Platz erweitert werden mussten, war zwar ungewohnt, trübt aber die Freude über das baldige Tennisspiel nicht.
Bereits ab Samstag zuvor konnten die Plätze für den Start am Montag reserviert werden, sodass laut elektronischer Info an die Mitglieder "mit dem ersten Hahnenschrei am 11." gestartet werden kann. Einzelne Mitglieder ließen es sich tatsächlich auch nicht nehmen bereits in aller Früh auf dem Platz zu stehen und die wiedergewonnene "Tennisfreiheit" zu genießen. Speziell die Jugend war in diesen Tagen mit Feuereifer dabei Bälle zu schlagen und das Spiel zu verbessern.
Wehrmutstropfen nach wenigen Tagen war leider, dass laut Bayerischem Tennisverband die Erlaubnis des Spiels eines klassischen Doppels zurück gezogen wurde. Laut Innenministerium hatte man Angst das 2 Spieler - gerade im Doppel in der Euphorie des Spiels um Punkte - am Netz gegenüber nicht den erforderlichen Abstand einhalten können. Bis auf weiteres müssen sich die Spieler erstmals mit Einzel und einem nichtklassischem Doppel begnügen. Auch die Öffnung der Terrasse musste erst einmal verschoben werden, da der TCW keine gewerbliche Gastronomie betreibt und somit  die "Außengastronomieerlaubnis" nicht zur Anwendung kommen kann.
Für die Kinder und Jugendlichen gab es eine Woche nach Eröffnung einen weiteren Lichtblick. Das Training konnte unter Einhaltung der Hygiene- und Teilnehmerregeln (nicht mehr als 4 Pesonen + Trainer) starten.
Alles in allem freuen sich die TCWler das es dennoch - auch gepusht durch das gute Wetter - so gut voran geht und die Spielfreude der Mitglieder nicht gelitten hat. In diesem Jahr wird es auch öfters möglich sein zu spielen und zu trainieren, da der Verein unter viel Diskussion und Kopfzerbrechen beschlossen hat alle Mannschaften (4 Kinder-/Jugendmannschaften und 5 Erwachsenenmannschaften) vom Punktspielbetrieb 2020 abzumelden. Die bis dato noch nicht endgültig bekannten Vorgaben für einen Spielbetrieb, gepaart mit dem aktuellen Pandemiegeschehen bereiteten dann doch mehr Kopfzerbrechen als Spielwille!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.