Anzeige

Siege für Herren 1, Frauen und A-Jugend!

Dominik kegelte mit 571 Holz phantastisch auf.
 
Daniel Tuffentsammer kegelte mit 553 Holz super auf.

Drei Siege und drei Niederlagen für Aichacher Kegler.

Männer 1, Frauen und A-Jugend gewinnen, dagegen geben die Herren 2 und 3 sowie die B-Jugend ihre Spiele ab.

Dominik Seebach (571), Daniel Tuffentsammer (553), Josef Heil (549) und Georg Gabriel (530) kegeln stark auf.

Männer: TSV Aichach 1 – SKC Königsmoos 1 3176 : 3136 (5:3)
Herren 1 holen vierten Sieg im fünften Spiel. Das Startpaar mit dem phantastisch aufspielenden Dominik Seebach (571 +4:0) und dem nicht überzeugenden Adolf Öchsler jun. (489 -1:3) spielten gegen ihre Gegner unentschieden, machten aber 64 Holz gut. Das Mittelpaar mit Christian Müller (531 -2:2), der trotz guter Vorstellung sein Spiel knapp verlor, und mit dem stark spielenden Daniel Tuffentsammer (553 +3:1), machten weiteres Holz gut. Im Schlussdurchgang machte das schwach spielende Duo Christian Kosmak/ Manfred Kappel (483 -0:4) und ihr Partner Josef Heil (starke 549 Holz +2:2) das Spiel nochmals spannend.

Männer: ESV Bavaria Ingolstadt 1 – TSV Aichach 2 2043 : 1978 (5:1)
Mit einer klaren Niederlage mussten die Herren 2 am späten Donnerstagabend die Heimreise antreten. Der schwach spielende Ersatzspieler Jürgen Küchler (460 -0,5:3,5) und sein Partner Kurt Hagl (501 -2:2) brachten als Starter ihr Team mit 0:4 ins Hintertreffen. Das Schlusspaar mit Franz Gabriel (487 -1:3) und dem gut aufgelegten Georg Gabriel (530 +3:1), konnte dem negativen Spielverlauf keine Wendung geben.

Männer: TSV Aichach 3 – ESV Bavaria Ingolstadt 3 1765 : 1859 (2:4)
Auf Grund der Tatsache, dass einige Spieler an diesem Tag weit unter ihrem Leistungs-vermögen spielten, handelte sich die dritte Herrenmannschaft eine klare Holzniederlage gegen den Tabellenführer der Kreisklasse C 1 ein. Die Starter Thomas Zastrow, mit wenig überzeugenden 433 Holz, und Michael Beck (457) konnten ihre Spiele gewinnen und zudem 28 Kegel gutmachen. Jürgen Küchler, der mit 430 Holz eine überaus schlechte Leistung ablieferte, und der genau so schwach aufgelegte Adolf Öchsler sen. (435) gaben als Schlussspieler neben ihren Spielen auch noch 122 Kegel ab.

Frauen: SKK Mörslingen 1 – TSV Aichach 1 1698 : 1721 (2:4)
Trotz keiner berauschenden Vorstellung konnten Aichach`s Frauen beide Punkte mit an die Paar nehmen. Gerda Aigner (448 +4:0) und Magdalena Küchler (409 -1:3), die als Starterinnen ihr Spiel gewannen bzw. verloren, machten 8 Holz gut. Im Schlussdurchgang gab Jugendspielerin Carina Baumann (388 -0:4) ihr Spiel ab, dafür konnte Anita Gabriel (476 +4:0) ihres klar gewinnen und somit stand der zweite Saisonsieg fest.

Jugend: JSG Aichach-Pöttmes A – JSG Donaumoos A 1781 : 1775 (4:2)
Nach einer durchaus spannenden Kegelpartie konnte die Spielgemeinschaft Aichach /Pöttmes einen knappen Sieg feiern. Simon Wiedemann (438 -1:3) und Nicolai Weigl (435 +2:2) holten als Starter einen Vorsprung von 4 Kegel heraus. Pascal Manes (430 -0:4) und Daniel Pelzer (478 +4:0) konnten als Schlusskegler den knappen Erfolg festhalten.

Jugend: JSG Aichach B – JSG Ebenhausen/Kipfenberg B 1514 : 1779 (1:5)
Eine klare Niederlage handelte sich die B-Jugend ein. Mario Mayr/Julian Schmid (342 0:4) und Leon Schreier/Jonas Schweinberger (335 -2:2) brachten als Starter ihr Team klar ins Hintertreffen. Die gut spielende Melanie Tauber (465 -1:3) und Jonathan Huber (372 -2:2) gaben ihre Spiele und weiteres Holz ab.

Die nächsten Spiele: Samstag; 14.00 Uhr DJK Eichstätt 3 – Männer 3, 15.00 Uhr Männer 2 – KRC Kipfenberg 4, 15.30 Uhr SC Mühlried 1 – Herren 1, 17.15 Uhr Frauen – GW Karlshuld Frauen 1.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.