Anzeige

Männliche A-Jugend startet mit Sieg in die Rückrunde

Die männliche A-Jugend der TSV-Handballer hat die Rückrunde in der übergreifenden Bezirksoberliga mit einem klaren Auswärtssieg begonnen. Beim Tabellenvorletzten TSV Dachau 65 gab es nach eindrucksvoller Leistung ein klares 35:20 für die Rot-Weißen.

Nur einmal konnten die Gastgeber in Führung gehen (1:2), ehe die Aichacher schnell zu ihrem Spiel fanden. Aus einer aktiven Abwehr heraus konnte man sich zahlreiche Bälle erobern und im Gegenstoß eiskalt verwandeln. Auch im Angriff zeigten die Paarstädter ihr variables Kombinationsspiel. Benedikt Lenz setzte seine Mitspieler immer wieder gekonnt in Szene und traf selbst mehrmals ins Netz. Über 6:2 und 11:4 konnte man sich bis zur Pause bereits eine klare Führung herauswerfen (20:8).

Im zweiten Durchgang wurde dann zwei Gänge zurückgeschalten. Man erlaubte Dachau mehr Torwürfe und vergab selbst die ein oder andere gute Gelegenheit. Stephan Walther im Kasten zeigte an diesem Tag auch wieder seine Klasse und entschärfte einige gute Würfe. Bester Werfer war Felix Schilberth mit 11 Treffern. Obwohl die Rot-Weißen das Tempo herausnahmen, konnte man den Vorsprung noch ausbauen. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung stand am Ende ein klares 35:20 auf der Anzeigetafel. Die A-Jugend steht damit weiter an der Tabellenspitze der Liga.

Für den TSV Aichach spielten: Stefan Walther (TW), Fabian Fichtner (4), Felix Schilberth (11/davon 2 Siebenmeter), Benedikt Lenz (5), Timo Stubner (5), Patrick Czok (2), Björn Stubner (6), David Holzapfel und Johannes Lang (2).
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin aichacher | Erschienen am 02.02.2013
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.