Anzeige

Männliche A-Jugend gewinnt auch das letzte Heimspiel

Im Bild die männliche A-Jugend mit Handball-Abteilungsleiter Lothar Bahn (li.), Christopher Wolf, Trainer der A-Jugend und Jugendleiter (re.) sowie Gerhard Schmidt (2. v.l.), Bezirksvorsitzender Altbayern, der die Mannnschaft nach dem Spiel als Meister ehrte.
Nach dem letzten Spiel der Saison stehen für die männliche A-Jugend in der Bezirksoberliga 16 Siege aus 16 Spielen auf dem Konto. Die hoffnungsvolle Nachwuchsmannschaft des TSV Aichach, die sich bereits frühzeitig den Titel gesichert hat, dominierte die Liga mit dem besten Angriff und der größten Tordifferenz (+144 Treffer). Im letzten Spiel gab es noch einen 34:15 Kantersieg gegen den TSV Schongau.

Nach zwei Spielen mit dünn besetzter Bank, waren die Aichacher dieses Mal wieder fast vollzählig. In der ersten Hälfte legten die Jungs los wie die Feuerwehr und die Gäste kamen überhaupt nicht zu klaren Aktionen. Was aufs Tor kam, holte sich Stefan Walther; im Angriff dominierte das schnelle Kombinations- und Konterspiel. In ihrem letzten Jugendspiel setzten Timo Stubner und Fabian Fichtner tolle Akzente, so dass es zur Pause beim 18:3 schon nach einer heftigen Klatsche für Schongau aussah.

Im zweiten Durchgang schalteten die Hausherren dann zunächst etwas zurück. Toll aber, dass vor allem die Jüngeren wie Jonas Lindermair, Florian Schilberth und besonders David Holzapfel sehenswerte Treffer erzielten. Auch der lange Verletzte Markus Haberer netzte am Ende noch drei Mal ein. In den letzten Minuten boten die Rot-Weißen den Zuschauern dann mit zwei einstudierten Kempa-Varianten, die von Björn Stubner und Felix Schilberth herrlich abgeschlossen wurden, noch etwas fürs Auge. Nach dem Endstand von 34:15 für Aichach überreichte der Bezirksvorsitzende Gerhard Schmidt dem Team den Wimpel und Urkunden für die erfolgreiche Saison und die Meisterschaft in der Bezirksoberliga.

Eine Pause gibt es für die Mannschaft noch keine, denn Mitte April steht bereits die erste Quali-Runde für die Landesliga an, in der das Team nächste Saison antreten möchte.

Für den TSV Aichach spielten: Stefan Walther (TW), Felix Schilberth (7), Benedikt Lenz (3), Fabian Fichtner (5/davon 1 Siebenmeter), Patrick Czok, Björn Stubner (3), Timo Stubner (4), David Holzapfel (5), Jonas Lindermair (2/1), Florian Schilberth (2) und Markus Haberer (3/1).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.