Anzeige

Männer 1 verlieren Spitzenspiel!

Josef Heil

Männer 1 verlieren Spitzenspiel gegen Kipfenberg.

Zwei Siegen stehen zwei Niederlagen gegenüber.

Josef Heil (543) und Helmut Schroll (500) erkegeln sich gute Ergebnisse.

Männer: TSV Aichach 1 – KRC Kipfenberg 2 3137 : 3191 (2:6)
Im Spitzenspiel der Bezirksliga Nord musste Aichach`s erste Männermannschaft eine schmerzhafte Niederlage hinnehmen. Die Starter Dominik Seebach (513 +3:1) und Adolf Öchsler jun. (509 - 2:2) teilten sich mit ihren Kontrahenten die Mannschaftspunkte, konnten aber 25 Holz gutmachen. Im Mitteldurchgang konnte Christian Müller, mit starken 531 Holz (+2:2), sein Spiel gewinnen, dafür musste sein Partner Manfred Kappel (518 -1:3) seines abgeben. Im Schlussdrittel mussten sich Christian Kosmak (523 -1:3) und Josef Heil (starke 543 Holz -2:2) ihren Gegnern geschlagen geben und somit stand die zweite Saisonniederlage fest.

Männer: KC Stammham 1 – TSV Aichach 2 2103 : 1930 (6:0)
Mit einer klaren Niederlage im Gepäck musste die zweite Männermannschaft die Heimreise aus Stammham antreten. Starter Kurt Hagl (454 -3:1) gab sein Spiel klar ab. Auch Aichach`s zweiter Starter Helmut Schroll konnte trotz guten 500 Holz (-1:3) sein Spiel nicht gewinnen. Gegen einen starken Kontrahenten hatte Franz Gabriel (491 -1:3) keine Chance auf einen Erfolg. Ebenfalls konnte Schlussspieler Georg Gabriel (485 -3:1) nicht verhindern, dass er seinen Mannschaftspunkt verlor.

Männer: TSV Aichach 3 – ESV Ingolstadt 2 1909 : 1908 (4:2)
Einen überaus knappen Erfolg konnte sich Aichach 3 gegen die Eisenbahner aus Ingolstadt erkegeln. Das Startduo Thomas Zastrow (466 +2,5:1;5) und Raymund Aigner (484 +2:2) konnten einen Vorsprung von 44 Kegel erzielen. Die Schluss-spieler Jürgen Küchler (467 -2:2) und Hans-Peter Frühbauer (492 -1:3) gaben Holz um Holz ab, konnten aber mit dem allerletzten Schub den glücklichen Sieg sicherstellen.

Jugend: JSG Aichach B 1 – JSG Karlshuld B 1 1722 : 1474 (4:2)
Einen klaren Erfolg konnten die B-Jugendlichen gegen Karlshuld feiern. Der stark spielende Jonathan Huber (489 +4:0) und Kollege Jonas Schweinberger (388 +4:0) brachten als Starter ihr Team klar in Führung. Das Schlusspaar Fabian Hauke (379 +3:1) und Melanie Tauber (466 +2:2) ließ sich den Sieg nicht mehr nehmen.

Die nächsten Spiele: Kreispokal; Donnerstag; 18.00 Uhr TSV Etting 1 – Männer 1, Samstag; 13.00 Uhr SV Eitensheim 3 – Männer 3, 17.15 Uhr Männer 2 – Gunvor Ingolstadt 2, Sonntag; 11.00 Uhr SG Edelshausen 1 – Männer 1, 12.00 Uhr Jugend A – JSG Lech-Donau Jugend A.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.