Anzeige

Leider wieder einmal ein nur durchwachsener Spieltag der TCW Mannschaften

Damen
Leider mussten sich die Damen gegen den TSV Pöttmes II geschlagen geben. Nur Sandra Koch konnte ihr Einzel mit 6:4, 6:1 gewinnen. Laura Labitsch verlor knapp im Match-Tiebreak 7:6, 2:6, 6:10.
Im Doppel revanchierten sich die beiden und gewannen zusammen mit 6:2, 6:4. Zum Endstand reichte es dennoch nur zum 2:4.

Damen 30
Die Damen 30 gewannen ihr zweites Punktspiel beim TV Haldenwang mit 4:2. Nach zwei gewonnen Einzeln durch Simone Nagel 6:1, 6:3 und Petra Ruscha 7:6, 6:3 stand es Unentschieden und es mussten beide Doppel für einen Gesamterfolg gewonnen werden. Dieses Ziel setzen beide Doppel mit Silvia Seideneder/Simone Nagel 6:3, 6:4 sowie Petra Ruscha/Anne Mayerhofer 7:6, 6:2 um.

Damen 50
Die Damen 50 trennten sich vom TC Schießgraben mit einem Unentschieden. Biggi Seitz (Foto - Hinten von links nach rechts: Angela Grabmann, Marlies Rentsch, Gitta Habermann, Sonja Krucker-Seitz, Claudia Ruf, Rosi Jung und Conny Keiper, Vorne: Renate Kreutmayr, auf dem Bild fehlt: Biggi Seitz) und Angela Grabmann gewannen Ihre Einzel. Sonja Krucker-Seitz unterlag in einem hart umkämpften Match-Tiebreak mit 3:6, 6:4, 8:10. Das Doppel gewannen Biggi Seitz und Marlies Rentsch mit 6:7, 6:1, 10:6.

Junioren 18
Leider keinen Punkt konnten die Junioren gegen den TC Neuburg einholen und verloren mit 0:6.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.aichacher | Erschienen am 08.07.2017
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.