Anzeige

Im Hiasl-Museum

Ein Teil der Wanderfreunde Klingen (WFK) Im Hiasl-Stüberl v.l. : Martin Oswald, Wanderleiter Manfred Martin, Inge Martin, Rike und Herbert Mair
Klingen  Noch rechtzeitig vor der Schließung der Hiasl-Erlebniswelt im Gut Mergenthau machten sich die Wanderer der Wanderfreunde Klingen (WFK) auf nach Kissing, besuchten sein Denkmal vor dem Kindergarten, sein Stammlokal Scherwirt, wanderten nach Gut Mergenthau und besuchten dort das umfangreiche und hochinteressante Hiaslmuseum, wo ein Teil der Wanderfreunde Aug´in Aug´ dem Hiasl gegenüberstand. Da ein neuer Platz für das Museum gesucht wird, haben die WFKler auch schon einen Vorschlag, nämlich im Kissinger Geburtshaus des Räubers, das gerade renoviert wird. 

Manfred Martin, Hochstr. 2
86551 Aichach-Klingen
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.