Anzeige

Gleich 3 Aichacher fahren aufs Podest

Am Vatertag traten 23 Fahrer des MC Aichach in Schwabmünchen bei Scuderia Lechfeld zum 4. Schwabenpokallauf an.

Für die Aichacher verlief der Start in der Klasse K1 schon optimal. Stefan Habek musste sich nur zwei Gaststartern geschlagen geben und konnte als Drittplatzierter viele Punkte für sich und die Mannschaft des MC Aichach mit nach Hause nehmen. Adrian Limmer fuhr ungewohnt verhalten, konnte sich aber trotzdem auf Rang 6 platzieren. Philipp Friedl blieb nicht fehlerfrei, wurde dank eines schnellen 2. Wertungslaufes aber noch 7.. Michael Lippl wurde 9. und Hannah Weiher 14..
In der Klasse K2, in der 30 Kinder antraten, wurde Noah Schipf 19. und Elias Schwarzmeier platzierte sich gut im Mittelfeld auf dem 14. Platz. Timo Bellenbaum kostete eine Pylone etliche Plätze, er wurde am Ende 9.. Leon Ehleider wurde wie sein Teamkollege in der K1 lediglich von 2 Gaststartern geschlagen, sodass ihm am Ende - auf den vor ihm platzierten Zweiten - nur 9 Hundertstel Sekunden fehlten.
Die Klasse K3 wurde wie üblich von Massimo Ziegler angeführt. Bei ihm fuhr nur ein auswärtiger Starter vorneweg. Als 2. konnte auch er für die Mannschaft und für sich voll punkten. Es folgten Niklas Stahler (8.), Alex Biasizzo (12.), Ulrike Stolz (15.) und Danny Friedl (20.).
Jim de la Vigne konnte in der Klasse K4 einen guten 6. Platz erreichen. Auf den Erstplatzierten fehlte ihm lediglich eine Sekunde. Tobias Reitz wurde 10., Matthias Stolz 11., Joel Kurrer 16., Vanessa Witzenberger 18., Alexander Stahler 21., Paul Schneider 24. und Jasmin Bellenbaum 26..
Mario Hermann (Klasse K5) konnte sich wieder einmal gut auf Rang 5 platzieren.
Aktuell führen die Aichacher in Schwaben die Mannschaftswertung an und wollen diese Position in den nächsten Rennen verteidigen.

Schon am Sonntag, 28.05.2017, starten einige Aichacher zum 3. Lauf der südbayerischen Meisterschaft in Lindau.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.