Anzeige

Endlich das erste Kräftemessen in dieser Saison für die Bambinimannschaft des TC Wittelsbach

Die 2020 Bambinimannschaft des TC Wittelsbach!
Für die Saison 2020 hatte der TC Wittelsbach 6 Kids in seiner Bambinimannschaft gemeldet und sich dabei einiges im Tennis vorgenommen! 
Für den TCW sollten Max Kreutmayr, Tim Nagel, Julius Mayr, Konstantin Reger, Tim Schlötzer und Emily Bartelt (Setznummern genau in dieser Reihenfolge) an den Start gehen. Doch wie bereits bekannt musste diese Saison coronabedingt dadurch früh abgesagt werden. Die Idee von Jugendleiterin Simone Nagel die enttäuschten Kids wenigstens mit Freundschaftsspielen aufzumuntern sobald dies möglich ist, war geboren.
Am Freitag 17. Juli war es endlich ist es soweit! Ein Freundschaftsspiel auf heimischen Boden gegen den WF Klingen sollte starten. Unter Einhaltung der aktuellen Hygieneregeln organisierte die Jugendleiterin des TCW einen tollen "Freundschaftsersatzspieltag". Obwohl für den TCW normalerweise nur 4 Leute zu einem Spieltag antreten wurde dafür gesorgt, dass alle 6 Kids an den Start gehen konnten. Kurzfristig sprang dann für den verhinderten Konstantin Reger die in diesem Jahr in eine höhere Klasse aufgerückte Emilia Senda sein. Da auch die WF Klingen ein solches Mädel mitbrachten, waren faire Verhältnisse gegeben.
Emilia verlorer leider hart umkämpft ihr Einzel, wie auch Tim Nagel, Tim Schlötzer und Emily Bartelt.
Julius Mayr bezwang seine Kontrahentin im Matchtiebreak und kam ebenso fröhlich vom Platz wie auch Max Kreutmayr. Dieser hatte es mit einer sehr starken Gegnerin zu tun und lies sich davon auch im ersten Satz beeindrucken. Mit neuer Taktik nach dem Satzwechsel konnte dann sowohl der 2. Satz herausragend gewonnen werden und er kristallisierte sich dann auch als der mental stärkere im Matchtiebreak heraus.
Das in den Doppeln wieder stark gefightet wurde war klar. Wie schließlich diese Doppel ausgingen war für alle aber nebensächlich, denn die Kids hatten einen tollen Spieltag und konnten sich endlich wieder im Spiel um Punkte und Taktik messen. Mit einer gemeinsamen Brotzeit genossen die Spieler/innen noch den Ausklang des Tages und freuen sich auf die nächsten "freundschaftlichen Herausforderungen"!
...wahrscheinlich nun auch schon auf eine hoffentlich normale Punkterunde in 2021.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.AMH17 myheimat aichacher | Erschienen am 01.08.2020
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.