Anzeige

Ein Sieg und eine Niederlage für Aichacher Sportkegler.

Melanie Tauber erkegelt sich neuen Vereinsrekord bei der weiblichen A-Jugend.

Einem Sieg steht eine Niederlage gegenüber.

Gemischte Mannschaft gewinnt klar, Männer 2 verlieren deutlich. Melanie Tauber erkegelt sich famosen 540 Holz einen neuen Vereinsrekord bei der weiblichen A-Jugend.

Männer: Zauner Manching 1 – TSV Aichach 2 1917 : 1763 (5:1)
Eine klare Niederlage mussten die Männer von Aichach 2 auf der schwer zu spielenden Manchinger Zweibahnen-Anlage einstecken. Der gesundheitlich angeschlagene Starter Marc Brandl (407 -0:4), gab sein Spiel klar ab. Auch der Zweite im Bunde, Jürgen Küchler (447 -1:3), musste auf Grund seiner schwachen ersten Bahn sein Spiel und Holz abgeben. Der gut spielende Hans-Peter Frühbauer (472 +3:1) konnte sein Spiel klar gewinnen. Schlussspieler Daniel Pelzer (437 -0:4), hatte gegen seinen Kontrahenten keine Chance und daher seinen Mannschafts-punkt deutlich ab.

Gemischte Mannschaft: SC Mühlried – TSV Aichach 1909 : 2019 (2:4)
Einen klaren Erfolg konnte die gemischte Mannschaft im Derby gegen Mühlried feiern. Die A-Jugendliche Melanie Tauber, die sich mit ihren famosen 540 Holz (+3:1) einen neuen Vereinsrekord erkegelte und ihre gut aufgelegte Partner Anita Gabriel (488 -1:3) konnten einen Vorsprung von 65 Holz erkegeln. Die stark spielenden Schlussspielerinnen Magdalena Küchler (493 +3:1) und Gerda Aigner (498 -1,5:2,5) ließen sich den Sieg nicht mehr nehmen.

Die nächsten Spiele: Samstag; 15.00 Uhr Aichach gemischt – SKC Burgheim gemischt, 16.00 Uhr SKK Morslingen 2 – Männer 1, 17.15 Uhr Männer 2 – Gunvor Ingolstadt 2.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.