Anzeige

Durchwachsenes Tenniswochenende für den TC Wittelsbach

Damen
Die Damen gewannen gegen die DJK Willprechtszell mit 4:2.
Ihre Einzel gewannen Laura Labitsch 6:4, 6:1, Nicole Mair 6:2, 1:6, 10:8 und Sandra Koch 6:0, 6:1. Nadine Cieslar verlor kanpp mit 7:10 im Match-Tiebreak. Den Sieg in trockene Tücher brachte dann das Doppel Laura Labitsch(Nicole Mair mit einem klaren 6:0, 6:0.

Damen 30
Ihr erstes Punktspiel durften die Damen 30 im Lokalderby gegen den TC Aichach bestreiten, die bereits ihr 3. Punktspiel absolvierten. Silvia Seideneder siegte mit starker Leistung 7:6, 2:6, 10:7. Miriam Marko gab ihr Einzel dagegen knapp im Match-Tiebreak mit 9:11 ab. Trotz dem 1:3 Rückstand nach den Einzeln, war das Unentschieden zum Greifen nahe. Leider wurden aber beide Doppel im Tiebreak bzw. Match-Tiebreak für die Aichacher Damen entschieden, sodass der Spielstand 5:1 für die Aichacher war.

Damen 50
Die Damen 50 trennten sich vom TC am Brandl Neuburg mit einem 3:3 Unentschieden.
Ihre Einzel gewannen Angela Grabmann 6:4, 6:4 sowie Marlies Rentsch 6:1, 6:3, die nach einer langen Knieverletzung wieder im Einsatz ist.
Das Doppel Conny Keiper/Marlies Rentsch sicherte dann in einem spannenden und hart umkämpften Doppel mit 7:6, 5:7, 10:6 das Unentschieden.

Herren
Wieder ohne Punktverlust gewannen die Herren gegen die WF Klingen mit 6:0.

Herren 40
Die Herren 40 unterlagen der DJK Willprechtszell mit 2:4.
Trotz einem Unentschieden nach den Einzeln durch Siege von Reinhold Eigner 6:0, 6:0 und Simon Senda 6:4, 5:7, 10:7 konnte kein Doppel mehr gewonnen werden.

Junioren 18
Leider keine Chance hatten die Junioren gegen den TC Mering II und unterlagen mit 0:6.
Stefan Schmach war kurz davor, den Ehrenpunkt für den TCW zu holen, verlor aber letztendlich doch knapp im Matchtiebreak mit 7:10.

Knaben 14
Auch die Knaben verloren mit 2:4 gegen den TSV Hörzhausen.
Julian Schuster gewann sein Einzel souverän mit 6:0, 6:1. Simon Gold musste sich knapp im Matchtiebreak mit 6:10 geschlagen geben.
Johannes Lechner und Julian Schuster gewannen ihr Doppel mit 6:3, 6:4.

Dunlop Kleinfeld
Ihren ersten Wettkampf hatten die Kleinsten vom TCW gegen den TC Schrobenhausen.
Die Motorikspiele gingen knapp und mit etwas Pech für die Wittelsbacher mit 6:4 an die Schrobenhauser.
Ein gewonnenes Einzel sowie ein Doppelsieg von Max Kreutmayr und Marie Schuster regelte dann das Endergebnis von 8:14.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.