Anzeige

Damen I holen wichtige Punkte!

Mit starken 890 Holz (200 Schub) konnte sich Christian Müller für den Endlauf der Kreismeisterschaften bei dem Junioren qualifizieren.
 
Mit vorzüglichen 456 Holz erreichte Kurt Hagl den Endlauf bei den Senioren B.

Aichacher Sportkegler/innen holen bei drei Spielen, drei Siege.

Herren II gewinnen in Ingolstadt und Eichstätt, Damen I holen zwei wichtige Punkte. Marie Elschleger, Christian Müller und Kurt Hagl qualifizieren sich für den Endlauf der Kreismeisterschaften. Auf ein starkes Wochenende können Christian Müller (890), Kurt Hagl (456), Josef Heil (442), Anita Tartler (434), Irene Öchsler (426) und Marie Elschleger (425) zurückblicken.

ESV Bavaria III – TSV Aichach II 2309 : 2373
Mit zwei Punkten kehrte die zweite Herrenmannschaft am Donnerstagabend aus Ingolstadt zurück. Gespielt wurde über 6 Bahnen. Im ersten Durchgang mussten Kurt Hagl (395), Josef Heil (403) und Ersatzspieler Markus Schwarzenbacher (377), 2 Holz abgeben. In der Runde zwei konnten Hans-Peter Frühbauer (369), Georg Gabriel (407) und Franz Gabriel mit guten 422 Holz, den Spieß umdrehen, sie nahmen ihren Kontrahenten 66 Kegel ab und sicherten somit den Sieg.

DJK Eichstätt III – TSV Aichach II 2393 : 2479
Mit einem klaren Sieg kehrte die zweite Herrenriege am Samstag aus Eichstätt zurück. Die Starter, Kurt Hagl mit sehr guten 426 Holz und sein Partner Hans-Peter Frühbauer (402) brachten ihr Team mit 90 Zählern in Führung. Stephan Geisler (404) und Josef Heil, mit starken 442 Holz, holten im Mitteldurchgang weitere 30 Kegel auf die Aichacher Habenseite. Im Schlussdurchgang büßten Georg Gabriel (394) und Franz Gabriel (411) wohl 34 Kegel ein, gaben aber damit den Sieg nicht mehr aus der Hand.

Damen: TSV Aichach I – SV Eitensheim I 2530 : 2420
Mit einer starken und geschlossenen Mannschaftsleistung konnte die erste Damenmannschaft gegen den Tabellenletzten der Bezirksliga A-Nord einen wichtigen Erfolg feiern. Von Beginn an zeigten die Paarstädterinnen, dass sie dieses Spiel unbedingt gewinnen wollten. Gertraud Huber (408) und Ersatzspielerin Anita Tartler, mit starken 434 Holz, machten als Starterinnen 52 Holz gut. Das gut aufgelegte Mittelduo Gerda Aigner (414) und Marie Elschleger (425), büßte 32 Zähler ein. Die gut spielenden Brigitte Heil (423) und Irene Öchsler (426) hatten im Schlussdrittel ihre Kontrahentinnen jederzeit im Griff, sie holten weitere 90 Holz auf die Habenseite und sicherten somit den klaren Erfolg.

Vorläufe der Kreismeisterschaften in Eitensheim, Ingolstadt und Neuburg
Bei den Vorläufen zu den Kreismeisterschaften 2013 starteten 8 Aichacher Kegler/innen und kehrten mit unterschiedlichen Erfolgen zurück. Junior Christian Müller kegelte in Ingolstadt und konnte sich mit 890 Holz und Platz 7 für den Endlauf qualifizieren. Mit 409 Holz und Platz 13 konnte sich Marie Elschleger in Ingolstadt für den Endlauf bei den Damen qualifizieren. Ebenso erreichte Kurt Hagl bei den Senioren B mit 456 Holz und Platz 7 die nächste Runde. Nicht qualifizieren konnten sich Benjamin Küchler (857), Manfred Kappel (837) und Christian Kosmak (811) mit den Plätzen 25, 31 und 43 bei den Herren. Adolf Öchsler jun. verfehlte mit 443 Holz und Platz 17 knapp den Endlauf bei Senioren A. Mit Platz 11 und 353 Holz schied Jessica Barth bei Juniorinnen ebenso wie Jürgen Küchler (364) und Platz 28 bei den Senioren im Vorlauf aus.

Die nächsten Spiele: Donnerstag; 19:00 Uhr VfB Friedrichshofen I – Herren I, Freitag; 18:30 Uhr SKVA Land Jug. A I – Jugend A I, Samstag;. 11:00 Uhr TSV-SKC Baar-Ebenhausen VII – Herren IV, 11:30 Uhr Herren III – KC Pöttmes III, 14:30 Uhr Damen I – SK Lenting I, 17:00 Uhr Herren II – SKC Neuburg II, Sonntag; 11:00 Uhr DJK Ingolstadt IV – Damen II.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.