Anzeige

Aichach III holt nach einem Krimi beide Punkte!

Mit 480 Holz erkegelt sich Adolf Öchler jun. ein Spitzenergebnis.
 
Marie Elschleger stellt bei ihren famosen 476 Holz mit, 260 Holz einen neuen Bahnrekord auf Bahn 4 auf!

Wenig erfolgreiches Wochenende für Aichach`s Sportkegler.

Zwei Siege stehen fünf Niederlagen gegenüber. Damen I holen wichtige Punkte und Herren III gewinnt Krimi. Herren I, II und IV verlieren ihre Spitzenbegegnungen. Damen II und A-Jugend geben Punkte ab. Adolf Öchsler jun. (480), Marie Elschleger (476), Dominik Seebach (451), Markus Geisler (446), Josef Heil (444), Helmut Schroll (440), Christian Kosmak (439) und Brigitte Heil (435).

DJK Eichstätt II – TSV Aichach I 2674 : 2635
Im Spitzenspiel gegen den Ersten der Kreisliga musste die erste Herrenmannschaft eine knappe Niederlage hinnehmen, wobei das Spiel in die Vollen verloren ging. Die Starter, Dominik Seebach, mit starken 451 Zählern, und Adolf Öchsler jun., mit phantastischen 480 Holz,. holten 43 Gute auf die Aichacher Habenseite. Christian Müller (429) und Manfred Kappel (417) büßten im Mitteldurchgang den gesamten Vorsprung ein und handelten sich zusätzlich 19 Miese ein. Weitere 20 Kegel mussten Christian Kosmak (439) und Benjamin Küchler (419) im Schlussdrittel abgeben, somit ging die Serie mit fünf Siegen in Folge leider etwas unglücklich zu Ende.

TSV Aichach II -- SV Petroplus Ingolstadt II 2532 : 2556
Eine knappe aber auch bittere Niederlage, musste die zweite Herrenmannschaft im Spiel um Platz 1 in Kreisklasse A I einstecken. Das Startpaar, Kurt Hagl, mit guten 420 Holz, und der stark spielende Josef Heil (444) gaben 4 Holz ab. Im Mitteldurchgang verloren das Geburts-tagskind Stephan Geisler (413) und sein Partner Hans-Peter Frühbauer (414) weitere 38 Kegel. Mit 42 Holz Rückstand versuchten nun die Schlusskegler Georg Gabriel (starke 431 Holz) und Franz Gabriel (410) das Spiel zu drehen, leider aber reichten die gewonnenen 18 Kegel nicht dafür und man musste somit die erste Niederlage der laufenden Saison hinnehmen.

TSV Aichach III – ESV Ingolstadt III 2436 : 2434
Einen Kegelkrimi lieferte sich die dritte Riege der TSV-Kegler gegen die Eisenbahner aus Ingolstadt ab. Die gut aufgelegten Starter mit Ersatzspieler Adolf Öchsler sen. (420) und mit Michael Beck (417), brachten 85 Gute auf die Habenseite. Im Mitteldurchgang handelten sich der gut aufgelegte Georg Kohlrus (404) und der angeschlagene Josef Weidner (364) 96 Miese ein. Die Schlussspieler Jürgen Küchler (391) und Helmut Schroll, der sich superstarke 440 Zähler erkegelte, konnten den knappen Rückstand von 11 Holz in einen viel umjubelten glücklichen Sieg umwandeln.

KC Pöttmes IV – TSV Aichach IV 2499 : 2331
Mit einer deutlichen Niederlage kehrte die vierte Herrenmannschaft vom Derbyspiel gegen Pöttmes zurück. Adolf Öchsler sen. (396) und Markus Geisler, mit starken 446 Holz, machten als Starter 34 Gute. Das schwach spielende Mittelduo, Raymund Aigner (326) und Günther Geisler (376) handelte sich 116 Schlechte ein. Weitere 86 Holz gaben der gut aufgelegte Klaus Maurer (423) und der wenig überzeugende Thomas Zastrow (364) im Schlussdurch-gang ab.

Damen: TSV Aichach I – FKC Neuburg I 2453 : 2405
Ihren zweiten Erfolg konnte die erste Damenmannschaft am vergangenen Samstag gegen den Tabellenfünften der Bezirksliga A-Nord feiern. Die Starterinnen Gertraud Huber, mit schwachen 365 Zählern, und Rosemarie Walter, mit guten 417 Holz, brachten die Paar-städterinnen mit 19 Kegel in Führung. In der Mittelpaarung holten Gerda Aigner (372) und die famos aufspielende Marie Elschleger (476), die mit 260 Holz zusätzlich auch noch einen neuen Bahnrekord aufstellte, weitere 24 Gute auf die Habenseite. Im Schlussdurchgang fügten Brigitte Heil, mit starken 435 Holz, und Irene Öchsler (388) weitere 5 Zähler dem unheimlich wichtigen Sieg hinzu.

Damen: TV 1861 Ingolstadt I – TSV Aichach II 1573 : 1544
Trotz einer geschlossenen Mannschaftsleistung kehrte die zweite Damenmannschaft am Mittwochabend mit einer Niederlage aus Ingolstadt zurück. Die gut spielenden Starterinnen Anna Geisler (389) und Anita Tartler (400) erkegelten einen Vorsprung von 56 Holz. Leider konnten weder Michaela Hauke (384) und noch Jessica Barth (371), trotz ihrer überzeugenden Leistung im Schlussdurchgang gegen ihre starken Kontrahentinnen nichts ausrichten und büßten daher 85 Hölzer ein.

Jugend: Aichach A I – SpG Königsmoos/Pöttmes A I 1437 : 2018
Leider konnte die A-Jugend ihr Derbyheimspiel nur mit drei Spielern bestreiten, denn sie wurde von ihren Kameraden schmählich in Stich gelassen. Adam Schlicker (459) und Christian Ziegler (448) mussten im ersten Durchgang den Verlust von 65 Kegeln einstecken. Im zweiten Durchgang lieferte Einzelkämpfer Josef Heil, mit starken 530 Holz (bei 120 Schub), ein vorzügliches Spiel ab.

Die nächsten Spiele: Samstag;. 13:00 Uhr Damen II – SV Eitensheim II, 14:00 Uhr KC Karlshuld III – Herren III, 14:30 Uhr Herren IV – SKC Neuburg III, 17:00 Uhr Herren I – Post SV Ingolstadt II, Sonntag; 14:00 Uhr FSV Ingolstadt 1878 I – Damen I,
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.