Anzeige

Sonderausstellung:"Sisi - Lust und Leid eine Kaiserin" im Sisi-Schloss Aichach-Unterwittelsbach


Sisi – Lust und Leid einer Kaiserin

Am 4. Mai 2018 wurde die 19. Sonderausstellung im Sisi-Schloss in Aichach Unterwittelsbach durch Bürgermeister Klaus Habermann feierlich eröffnet.

Wieder wurde eine gelungene, interessante Ausstellung von  Kastellenin Brigitte Neumaier mit viel historisches Wissen  zusammengestellt.
Die 19. Ausstellung zeigt  Sisi zwischen der Enge der Protokolle am Wiener Hof und die Welt, zwischen Freiheit und Thron.

Musikalisch wurde die Vernissage  von der in Schongau geborene Sängerin Anna Magdalena Perwein begleitet. Sie hat in diesem Jahr ihr Masterstudium am Mozarteum in Salzburg abgeschlossen. Neben der klassischen Musik widmet sie sich der Tonfilmmusik der 20er und 30er Jahre. Begleitet wurde sie am Klavier von Mayuko Obuchi aus Japan. Sie studierte Klavier in Kyoto, München und Salzburg.

Das Glück der jungen Sisi aus dem Haus Wittelsbach waren die Natur, die Pferde und die traute Familienidylle. So hatte sie sich ihr Leben vorgestellt – frei von allen Zwängen der aristokratischen Gesellschaft. Eine Reise nach Bad Ischl sollte alles verändern. Aus der unbeschwerten jungen Herzogin wurde plötzlich die Braut des Kaisers von Österreich, eines der mächtigsten Männer des damaligen Europa. Als sie Kaiser Franz Joseph 1854 das Jawort gab, ahnte Elisabeth nicht, wie sich ihr Lebensglück verändern sollte.
Wer vermutet hinter den prachtvollen Fassaden herrschaftlicher Schlösser Einsamkeit und Verbitterung? Dass das Leben in solchen Palästen alles andere als erstrebenswert war, schildert das Leben der Kaiserin. Unterschiedlicher hätten die Welten nicht sein können. Hier der österreichische Kaiserhof mit seiner Etikette und einer Vielzahl an Verpflichtungen, dort die heile Welt und die unbeschwerten Kindertage einer jungen Herzogin – Sisis Welt zwischen Freiheit und Thron, zwischen Lust und Leid.
Bald suchte die Kaiserin Zerstreuung in ausgedehnten Reisen, in der Bildung und in den schönen Künsten. Das Glück allerdings, nach dem sie suchte, hat sie nicht gefunden.

Die Ausstellung im Sisi-Schloss in Aichach-Unterwittelsbach (Klausenweg 1) ist
geöffnet von Samstag, 5. Mai, bis Sonntag, 28. Oktober 2018, Dienstag bis Freitag von 10 bis 17 Uhr und am Samstag, Sonntag und Feiertag von 10 bis 18 Uhr. 
 .
 
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.