Anzeige

Paartalia Aichach: Seit Pfingsten auf dem Weg in die längste Saison des Jahrzehnts

Bürgerreporter Stefan Stocker: Am heurigen Pfingstwochenende starteten die 25 Aktiven der Aichacher Faschingsgesellschaft Paartalia mit der Planung der nächsten Saison. In 18 Workshops erarbeiteten die Teilnehmer in Treuchtlingen unter Anleitung von Präsidentin Claudia Müller wertvolle Standards und Vorlagen für die kommende fünfte Jahreszeit, darunter ein eigener Weiberfasching, drei Showabende und erstmals ein eigenes Kindergarde-Treffen. Aber auch das Innenleben des Paartalia-Heftes soll neu gestaltet werden, mit mehr Farbe und Bilder-Serien zur vergangenen Saison, wie zum Beispiel von den farbenprächtigen Kostümen am Faschingssamstag vor dem Rathaus.

"Schmankerlküche" und Lagerfeuer

Natürlich durfte im Treuchtlinger Naturfreundehaus die Gemütlichkeit nicht zu kurz kommen und so endete traditionell jeder Abend am gemütlichen Lagerfeuer. Reichlich froh waren die Aktiven über die vier Tage Dauer-Sonne, die erst recht alle zu Höchstleistungen anspornte. Besonderes Geschick bewiesen übrigend die Elferräte, Hofmarschall-Senioren und Techniker der Paartalia, die den Großteil der Verpflegung samt Bekochung von Garde und Präsidium übernommen hatten. Und bewiesen, dass sich auch Männer durchaus in einer Küche zuhause fühlen können.

Das neue Programm steht !

Neben diesen kulinarischen Höhepunkten feierten die Aktiven die Fertigstellung des neuen Showprogramms samt notwendiger Melodien und Abläufe. Natürlich darf an dieser Stelle das Motto nicht verraten werden, es wird traditionell bis zum Silvesterball geheim gehalten. Soviel sei aber verraten: es werden diesmal besonders viele Lieder zum Mitsingen sein und auch die Lachmuskeln sollen nicht zu kurz kommen. Na dann, die flotten Tänzerinnen und Tänzer, wie auch die über 40 Kinder in den Nachwuchsgarden freuen sich schon heute auf viele und begeisterte Ballbesucher im nächsten Jahr.

Bildunterschriften:

1. So ein Naturfreundehaus kann richtig gemütlich sein: 11 Betten nebeneinander, wer denkt da nicht an die 7 Zwerge?

2. Die Naturfreundehütte Treuchtlingen mit maximal 50 Schlafplätzen und einem großen Außen-Grill, direkt neben dem Lagerfeuer

3. oder 4. Die Teilnehmer der Paartalia am Pfingst-Workshop 2010
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin aichacher | Erschienen am 25.06.2010
2 Kommentare
1.157
Julia Fink aus Aichach | 28.05.2010 | 16:38  
17
Stefan Stocker aus Aichach | 29.05.2010 | 09:43  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.