Anzeige

Maifest zum 50-jährigen Schuljubiläum der Wittelsbacher Realschule

Aichach Die Wittelsbacher Realschule in Aichach existiert jetzt seit 50 Jahren. Dieses Schuljubiläum feierten die Schülerinnen und Schüler mit ihren Eltern und Lehrkräften mit einem großen Maifest und Trachtentag auf ihre Weise. Passend gekleidet mit Dirndl und Lederhose präsentierten die Schüler
ihren Gästen bei Musik, Spiel, Tanz und viel Spaß bei den verschiedenen weiteren Programmpunkten auf dem gesamten Schulgelände ein durchwegs unterhaltsames und interessantes Programm. Nach den Begrüßungsworten von Schulleiter Detlev Kraze spendete nach der Aufstellung des schuleigenen Maibaums Pfarrer Karl-Heinz Reitberger allen Teilnehmern den kirchlichen Segen, „denn ihr mach diese Schule aus“ und sprach ein gemeinsames Gebet. Die Bläsergruppe der Klasse 6a eröffnete schließlich das bunte Rahmenprogramm, das die „Bigband“ und auch die Schulband in der Aula fortsetzten, in der auch die verschiedenen Tanzeinlagen vorgeführt wurden. Den ganzen Nachmittag herrschte reger Betrieb an den zahlreichen Stationen, die von den Schülern selbst gestaltet und betrieben wurden. Basteln, Kinderschminken, Schafkopfturniere, Videospiele oder Bildpräsentationen gehörten ebenso zum Angebot, wie der sehenswerte Film „50 Jahre WiR“, der sehr eindrucksvoll die Geschichte der Wittelsbacher Realschule widerspiegelte.
Natürlich ist auch das leibliche Wohl nicht zu kurz gekommen. Selbstgebackene Waffeln, leckere selbstgebackene Kuchen und Cupcakes, Smoothies aus frischem Obst und vieles mehr verkauften die Buben und Mädchen, und sammelten so für schuleigene und wohltätige Zwecke. Mit dieser Schulfeier im Mai fanden die Feierlichkeiten zum Jubiläum „50 Jahre Wittelsbacher Realschule“ ihren gelungenen Abschluss.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.aichacher | Erschienen am 08.07.2017
Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.aichacher | Erschienen am 13.12.2017
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.