Anzeige

Jubiläum: 20 Jahre Vereinschor der Aichacher Ruheständler

Großes Danke an den Chor zum Jubiläum des Vorsitzenden Heinrich Hutzler mit Präsenten für Dorle Thoma und Chorleiter Alfred Schwertfelner.
Aichach (hbe) Die Aichacher Ruheständler durften innerhalb der Vereinsstruktur ein ganz besonderes Jubiläum feiern. Das „Schmuckstück des Vereins“, wie Vorsitzender Heinrich Hutzler seinen Vereinschor liebevoll nennt, durfte sein 20-jähriges Jubiläum feiern. Aus diesem Anlass gestalteten die Damen und Herren um Chorleiter Alfred Schwertfelner für alle Mitglieder einen ganz besonderen musikalischen Nachmittag zum Genießen und Mitsingen. Zur besonderen Freude des Vorsitzenden durfte Hutzler über 50 Mitglieder im Reh-Restaurant willkommen heißen, die den Nachmittag mit lebendiger Chormusik und bekannten Volksliedern sichtlich genossen. Angespornt vom Engagement des Chorleiters sangen die Mitglieder selbst lautstark mit und erfreuten sich an den Texten vieler Volkslieder, die für manchen noch aus früheren Schulbüchern bekannt waren und wieder ins Gedächtnis gerückt sind. Nach Abschluss des offiziellen Teils griffen Rita Jentsch und Wally Böttcher selbst noch spontan zum Mikrofon und begeisterten mit musikalischer Begleitung des Chorleiters mit ihren Liedern.
Vor genau 20 Jahren hat sich auf Initiative von Hermann Huber der Vereinschor der Aichacher Ruheständler gegründet. Als neuer Stellvertreter des damaligen Vorsitzenden Walter Kunesch setzte sich Hermann Huber mit seiner Wahl ein ehrgeiziges Ziel und gründete den internen Chor des „Vereins der ehemaligen Angehörigen des öffentlichen Dienstes und deren Hinterbliebenen mit Sitz in der Kreisstadt Aichach e.V.“ Bis heute bereichern die Sängerinnen und Sänger die vielfältigen vereinseigenen Veranstaltungen und absolvierten auch schon bei anderen Vereinen soziale Einsätze. Gerade bei den traditionellen vorweihnachtlichen Feierlichkeiten oder bei größeren Vereinstreffen treten die Sängerinnen und Sänger immer wieder in Aktion und präsentieren die Ergebnisse ihrer regelmäßigen Gesangsproben. Der ehemalige Rektor Hermann Huber leitete mit großem Engagement den Chor bis zu seinem Tode im Mai 1999. Interimsmäßig übernahmen damals Erwin Friedel und Rudolf Wagner die Chorleitung bis im April 2000 Toni Weigl als neuer Chorleiter installiert wurde. Nachdem Toni Weigl nach 12 Jahren aus gesundheitlichen Gründen dieses Amt niederlegen musste, wurde Alfred Schwertfelner aus Kühbach im Februar 2012 neuer Chorleiter und leitet den von allen Mitgliedern sehr geschätzten Chor bis heute im Jubiläumsjahr. Von Anfang an und kümmert sich die aktive Sängerin Dorle Thoma um die organisatorischen Belange rund um den Chor und nahm sich deren Mitglieder an. Für diese besondere Fürsorge der Sängerinnen und Sänger und die hervorragende Arbeitsleistung über zwei Jahrzehnte bedankte sich Ruhestandsvorsitzender Heinrich Hutzler bei Dorle Thoma ganz besonders mit einem Blumengruß. Ein besonderer Dank des Vorsitzenden galt auch dem engagierten Chorleiter Alfred Schwertfelner für seine hervorragende Arbeit in den letzten sechs Jahren.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.aichacher | Erschienen am 01.12.2018
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.