Anzeige

Es ging um Lesen und Tod

Aichach: Stadtbücherei Aichach | Knapp 20 Zuhörer fanden sich am Donnerstag, 19. April in der Stadtbücherei Aichach ein. Anlässlich des "Welttag des Buches" lasen dort vier Schauspieler des Aichacher Volkstheaters aus ausgewählten Kriminalromanen vor. Unter dem Motto "Es geht um Lesen und Tod" präsentierten Ingrid und Robert Predasch, Sabine und Markus Schneider erfolgsverdächtige Krimis:

Kutscher, Lunapark
Bolt, Der Tote im fremden Mantel
Harper, Die Rache der Polly McClusky
Wagner, Sakari lernt, durch Wände zu gehen

Nicht nur die Zuhörer waren von der unterschiedlichen Interpretation begeistert, auch die Schauspieler hatten sichtlich Spaß an dieser Art der Lesung. Bei einem Glas Wein unterhielten sich Zuhörer und Schauspieler über diesen kurzweiligen Abend. Fazit: Gerne mehr! Vielleicht im Herbst?
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.aichacher | Erschienen am 05.05.2018
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.