Anzeige

Bilder, Grafiken, Skulpturen und eine neue Sonderausstellung

Ausschnitt aus dem Werk Vis - à - Vis von Maria Breuer, die noch bis 22. April im Aichacher Rathaus ausstellt.
 
Im Sisi-Schloss in Aichach-Unterwittelsbach ist heuer die Sonderausstellung "Sisi - Lust und Leid einer kaiserin" zu sehen.

Im Sisi-Schloss im Aichacher Stadtteil Unterwittelsbach ist in diesem Frühjahr wieder „Kultur-Zeit“. Nach zwei Kunst-Ausstellungen im April startet Anfang Mai die neue Sonderausstellung „Sisi – Lust und Leid einer Kaiserin“. Außerdem läuft im Aichacher Rathaus eine Ausstellung mit Werken von Maria Breuer.

Kunstausstellung von Maria Breuer im Rathaus

Noch bis 22. April 2018 ist die Ausstellung „Vis - à - Vis“ von Maria Breuer im Aichacher Rathaus zu sehen. Unter dem künstlerischen Ansatz „Im Wesen steckt das Wesentliche. Das Wesen der Kunst ist wesentlich“ hat die Aichacher Künstlerin alles zusammengefasst, was ihre Arbeit ausmacht. Die Gegenüberstellung ihrer Ausdrucksweisen als Dialog zwischen Malerei und Grafik ist ein spannender und sich ergänzender Prozess. Es ist ein ununterbrochener Dialog mit dem, was war, was ist und was sein wird.
Maria Breuer hat schon mehrere Ausstellungen im Rathaus gestaltet und macht auch regelmäßig bei der Aichacher Kunstmeile mit. Ihre aktuellen Werke können während der üblichen Öffnungszeiten des Rathauses – Montag bis Freitag bis 8 bis 12.30 Uhr, Montag und Dienstag von 13.30 bis 16 Uhr sowie donnerstags von 13.30 bis 18 Uhr – besichtigt werden.


„Traum und Zeit“-Ausstellung von Conny Krakowski

In der Ausstellung „Traum und Zeit“ im Sisi-Schloss in Aichach-Unterwittelsbach, Klausenweg 1, werden außergewöhnliche Werke aus den Bereichen der surrealen Malerei und der Airbrushkunst ausgestellt. Für Liebhaber der darstellenden Künste bietet diese Ausstellung ein ganz besonderes Highlight: In den historischen Räumen des Sisi-Schlosses werden Arbeiten von international erfolgreichen Künstlern aus Deutschland, Österreich und der Slowakei gezeigt. Als zusätzliches Zuckerl werden die Naturgeister, also die Elfen, Faune und Feen von Uschi Eschbachs Bodypaintern das historische Schloss bevölkern und für ein ganz besonderes zauberhaftes Ambiente sorgen! Geöffnet ist die Ausstellung am Samstag, 7., und Sonntag, 8. April, jeweils von 14 bis 18 Uhr. Der Eintritt kostet 2 Euro, Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre sind frei.


Ausstellung „Lechkiesel“ im Sisi-Schloss

Der Kunstkreis Lechkiesel aus Kissing stellt im Sisi-Schloss an zwei Wochenenden, 14. und 15. sowie 21. und 22. April, neue Arbeiten zeitgenössischer Kunst, Bilder, Skulpturen und Objekte, aus. Die Künstler kommen aus dem südlichen Landkreis Aichach-Friedberg, der Region Augsburg, aber auch aus dem Aichacher Land, wie Irene Rung und Jürgen Krass. Einige sind auch Mitglied im Aichacher Kunstverein, so Sonja Freund, Rita Höfler, Frauke Stolte, Alexander Hupfer, Wolfgang Hörmann und Gernot Kragl. Die Ausstellung im Sisi-Schloss im Aichacher Stadtteil Unterwittelsbach, Klausenweg 1, ist samstags und sonntags jeweils von 14 bis 17 Uhr geöffnet.


Sonderausstellung „Sisi – Lust und Leid einer Kaiserin“

Die Sonderausstellung „Sisi – Lust und Leid einer Kaiserin. Elisabeths Suche nach dem Glück“ zeigt vom 5. Mai bis 28. Oktober die unterschiedlichen Welten ihres Lebens zwischen Freiheit und Thron, zwischen Lust und Leid: erst die unbeschwerten Kindertage einer jungen Herzogin, später die Etikette und die Verpflichtungen am österreichischen Kaiserhof. Die Ausstellung stellt die beiden Welten nebeneinander und lässt den Besucher eintauchen in dieses Spannungsfeld, das Elisabeths Dasein charakterisiert.

Das Sisi-Schloss im Aichacher Stadtteil Unterwittelsbach, Klausenweg 1, ist während der Sonderausstellung geöffnet von Dienstag bis Freitag 10 - 17 Uhr, sowie Samstag, Sonntag und Feiertag von 10 - 18 Uhr. Der Eintritt beträgt 4 € für Erwachsene (ab 17 Jahre), 2 € für Kinder (bis 16 Jahre), ermäßigt 3,50 € (Gruppen).

Weitere Informationen erhalten Sie im Info-Büro der Stadt Aichach unter Tel. 08251 902-0 oder im Internet unter ww.aichach.de/veranstaltungen.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.aichacher | Erschienen am 07.04.2018
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.