Anzeige

14. Aichacher Museumsnacht

Wann? 14.10.2017 19:00 Uhr bis 14.10.2017 23:30 Uhr

Wo? Gesamte Innenstadt, 86551 Aichach DE
14. Aichacher Museumsnacht
 
Apokalypse Museum
Aichach: Gesamte Innenstadt | Zehn Ausstellungsorte und ein spektakuläres „Paar-Leuchten“ mit Musikfeuerwerk und Feuershow – das erwartet Sie auf der diesjährigen Museumsnacht in Aichach!
Erleben Sie Aichachs Museenlandschaft bei Nacht mit tollem Rahmenprogramm, sehenswerten Ausstellungen und dem einmaligen Flair bunter Lichtinstallationen.

Ein kostenloser Shuttlebus bringt Sie von Station zu Station. Die Busse fahren von 19.00 bis 0.30 Uhr circa alle 30 Minuten. Zentraler Umsteigeplatz ist bei der alten Feuerwehr in der Martinstraße.
Der Eintritt ist frei!


Rathaus (Stadtplatz 48)
Ausstellung „unbunt – bunt – bunter“
Angelika Schweiger lässt sich von ihrer Intuition und der Liebe zur Natur leiten. Die Künstlerin präsentiert Bilder unterschiedlicher Mischtechniken.
Programm: Musik mit der Städtischen Musikschule Aichach

Wittelsbacher Museum (Unteres Tor)
Sonderausstellung „Heilkunst im Mittelalter“
Erfahren Sie alles rund um das breite Spektrum der Behandlungsmethoden in der mittelalterlichen Heilkunde. Diese war geprägt von (Aber-)Glaube, altbewährten Heiltraditionen und Wissenschaft.
Programm:
Führungen „Heilkunst im Mittelalter“ um 19.00 und 21.30 Uhr, Führung „Die Burg Wittelsbach“ um 22.30 Uhr, Musik mit der Städtischen Musikschule

Haus der Senioren (Hinterm Turm 4)
Hier werden Ihre Sinne bereichert! Musik und interessante Ausstellungen der Mal- und Handarbeitsgruppe laden Sie zu einem Hausrundgang ein.
Programm:
Lach-Yoga mit Sieglinde Streim um 21.00 Uhr

Köglturm (Hinterm Turm 4)
Ausstellung „Am Ende der Reise“
Die Aindlinger Künstlerin Conny Krakowski zeigt faszinierend spannende Werke zu den Themen: „Leben- Sterben…Werden-Gehen…Sehen-Träumen“.
Wagen Sie den Ausflug in die Welt des phantastischen Realismus und lassen Sie ihren Visionen freien Lauf!
Programm:
Musik mit der Städtischen Musikschule Aichach

Stadtmuseum und -archiv (Schulstraße 2)
Sonderausstellung „Augenspiele“
Entdecken Sie faszinierende Phänomene aus dem Bereich der optischen Täuschungen, wie z.B. den Beuchet-Stuhl oder den Ames-Raum.
Die Dauerausstellung zeigt die Kunst- und Kulturgeschichte der alten Herzogstadt Aichach.
Programm:
halbstündliche Führungen ab 19.00 Uhr, Archivführung um 20.00 Uhr

Feuerwehrmuseum (Freisinger Str. 112)
Im Feuerwehrmuseum ist ein Rundgang durch die Geschichte des Löschwesens in Aichach zu sehen. Dargestellt werden verschiedene Zeitepochen von der Jahrhundertwende bis zur jüngeren Vergangenheit der Aichacher Feuerwehr.
Programm:
Führungen nach Bedarf, Besichtigung der Fahrzeughalle, Feuershow, Musik mit der Städtischen Musikschule Aichach

SanDepot (Donauwörther Straße 36)
24. Aichacher Kunstpreis-Ausstellung
Der Kunstverein Aichach zeigt die Preisträgerarbeit des 24. Aichacher Kunstpreises. Jeder Besucher kann seine Stimme für den Publikumspreis abgeben. Im Bereich des Grünzuges Paar am Köglturm und im Stadtgarten werden zudem die Stahlskulpturen des Projekts StadtRaumKunst gezeigt.
Programm:
Aichacher Volkstheater: „Die Nibelungen – eine unblutige Vorschau“ um 19.15 und 21.30 Uhr

„Paar-Leuchten“ am Grünzug Paar / SanDepot
Das Kunstprojekt „PaarKunst“ feiert 10jähriges Jubiläum! Das Motto lautet „PaarKunst berührt“.
Die Paar wird zum Leuchten gebracht – mit Lichtinstallationen, einer Feuershow und einem Musikfeuerwerk!
Programm:
Lichter erleuchten die Paar um 20.00 Uhr, Feuershow um 20.45, Musik-Feuerwerk um 22.00 Uhr

Vollzugsmuseum (Theodor-Heuss-Straße 42)
Exklusiv für die Museumsnacht
gibt das Vollzugsmuseum einen Einblick in die über einhundertjährige Geschichte der JVA und zeigt wie die inhaftierten weiblichen Strafgefangenen früher und heute leben.
Besonders die Exponate aus alten Zeiten sowie ein Haftraum neuerer Generation sind stets von großem Interesse.
Programm:
Musik mit der Städtischen Musikschule Aichach

Sisi-Schloss (Klausenweg 1, Unterwittelsbach)
Sonderausstellung „Lebens(t)raum & Wirklichkeit“
Lassen Sie sich in die beiden Welten der Kaiserin Elisabeth entführen: die Zeit des schönen und wohnlichen Biedermeiers mit seiner Liebe zur Poesie sowie die kühle Welt des Wiener Hofes.
Programm:
Klaviermusik mit der Städtischen Musikschule Aichach

Apokalypse Museum (Zeller Str. 9, Sulzbach)
Die geheime Offenbarung des Johannes
64 farbenprächtige Glasfenstertafeln und 64 Silberoxyd-Reliefs des Künstlers Adolf Ziegler (✞) setzen sich mit der Apokalypse des Johannes auseinander.
Programm:
Veeh-Harfenmusik mit der Städtischen Musikschule Aichach von 19.00 bis 21.00 Uhr

Mittelalterliche Nachtwächterführung
Erleben Sie das mittelalterliche Aichach bei Nacht! Der Nachtwächter Franz Gutmann führt Sie zu mittelalterlichen Schauplätzen der Stadt.
Start und Ziel der Führungen sind die Freunde des Mittelalters, die an der alten Feuerwehr ihr Lager aufgeschlagen haben. Hier werden Sie mit heißen und kalten Getränken versorgt und können sich am Lagerfeuer aufwärmen.
Führungen jeweils um 19.15 und 21.15 Uhr, Dauer ca. 1 ¾ Std.


Museumsrallye mit Museumspass
Rätseln Sie mit!
Pro besuchtem Ausstellungsort und der Nachtwächterführung gibt es eine Frage zu beantworten und Sie erhalten einen Stempel in ihren Museumspass. Den ausgefüllten Pass können Sie an jedem Ausstellungsort beim Aufsichtspersonal abgeben.
Bei mindestens fünf Stempeln und fünf richtigen Antworten sind Sie gewinnberechtigt!
Die Gewinner werden nach der Museumsnacht ausgelost und schriftlich benachrichtigt.
Es gibt AGA City-Schecks sowie Gutscheine für den Aichacher Christkindlmarkt zu gewinnen!


Änderungen vorbehalten



Weitere Informationen erhalten Sie im Info-Büro der Stadt Aichach, Tel. 08251 902-0 oder unter www.aichach.de.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.aichacher | Erschienen am 07.10.2017
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.