Anzeige

Historisches Marktfest in Pöttmes 4. - 6. Juli 2008

  Tauchen Sie ein in das Leben der Ritter und Burgfräulein – ein Fest von Bürgern für Bürger

Mit großer Freude können wir kundtun, dass anno 2008 ein großes Fest in Pöttmes gefeiert wird.
Vom 4. bis 6. Juli wird der Marktplatz vom Oberen Tor bis zum Unteren Tor bis hin zum Graben von Rittern – Edelleuten – Bürgern - Spielleut – Gauklern – Hexen – Bader – Medicus – Tänzern – Musikern und Handwerksleut besiedelt sein.
Alle die Lager und Ständ haben, wollen Ihre Wahr verkaufen und an die Gäst bringen.

Am Feitag um 18 Uhr wird mit Trommelwirbel das Fest eröffnet.
Am Samstag beginnt das Treiben um 14 Uhr und das End macht, wie auch am Freitag, um 24 Uhr der Nachtwächter Bernhard von den Paarauen.
Am Sonntag beginnt der Tag um 10 Uhr mit einem Dankgottesdienst und endet um 20 Uhr.

Das Programm für die drei Tag!
Freitag 18 Uhr Eröffnung – danach Auftritt der Jagdhornbläser.
Auf der großen Bühne die Musikgruppe „Zymara“ aus Inchenhofen – sie werden an allen drei Tagen das Fest mit ihrer mittelalterlichen Musik bereichern,
Auftritte der Tanzgruppen „Isele Juraske“ und der „Freunde des Mittelalters“,
Großes Ritterturnier der „Schiltberger Ritter“,
Feuershow und anschließend Fackelzug.
Zum Abschluss des Tages wird unser Nachtwächter alle Leut zur Ruhe rufen.

Am Samstag beginnt das Treiben auf dem Marktplatz um 14 Uhr.
Mittelalterliche Musik wird alle Gäste begrüßen.
Tänze der „Freunde des Mittelalters“ und der Gruppe „Edelfreie Dantzery Oettingen“ sowie Feentänze stimmen auf den Tag ein.
Einer der Höhepunkte des Tages wird das Theater „Der Bader von Pöttmes“, aufgeführt von der Volksschule Pöttmes, sein.
Die „Schiltberger Ritter“ werden zweimal am Turnierplatz ihre Kampfkünste zeigen.
Am Abend kann man sich an orientalischem Tanz, einer Feuershow mit Fackelzug und unserem Nachtwächter erfreuen.

Am Sonntag beginnt das Festprogramm mit einem Gottesdienst um 10 Uhr in der Pfarrkirche St. Peter und Paul (historische Gewandung erwünscht). Musikalisch umrahmt von der historischen Musikgruppe „Zymara“.
Nach der Messe wird der „Spielmannszug Gundelfingen“ vor der Kirche ein Standkonzert geben und anschließen ist der Einzug Aller in den Marktplatz vorgesehen.
Dort wird nachmals das Theaterstück „Der Bader von Pöttmes“ gespielt.
Einige Tanzgruppen werden ihre Künste darbieten.
Um 14 Uhr findet dann der historische Umzug mit vielen Gruppen und Vereinen statt.
Danach buntes Treiben auf dem Marktplatz mit viel Musik – Ritterturnier und Vielem mehr.
Um 20 Uhr endet das Spektakel.

An allen Tagen ist für's leibliche Wohl mit Speis und Trank gesorgt.
Feine Leckereien und süffige Getränke warten auf die Gäste

Buntes Programm für die Kinder
Im Kinderhof gibt es ein Märchenzelt – zu verschiedenen Zeiten wird dort offenes Singen und Märchenerzählen angeboten.
Ein Gehege mit vielen Ziegen wird zur Freude von Groß und Klein aufgebaut sein.
Viele Spiele für Kinder sind auf dem ganzen Marktplatz zu finden.
Besonders im Handwerkerhof haben die Kinder die Möglichkeit selbst kreativ zu sein
(z.B. Workshops der Schule – Lederbeutel nähen usw.)

Am Zwiebelbrunnen finden die Verwandlung der Kinder in Hexen – edle Ritter – Feen – Prinzen und Prinzessinnen statt (Schminken und Haarflechtkunst).
An allen drei Tagen wird im Stüberl des Trachtenvereins ein Marionettentheater aufgeführt.

Handwerkerhof
Der Handwerkerhof wird besiedelt sein mit vielen Ständen der verschiedensten Handwerker und Künstler.
0
1 Kommentar
869
Petra Bauer aus Friedberg | 24.06.2008 | 22:39  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.