Treffen von Old- und Youngtimern in Aichach

Wenn es die Corona-Regeln zulassen, kehren die Oldtimer nach zwei Jahren Pause am 24. April zurück auf den Aichach Stadtplatz. (Foto: Erich Echter)
Vom Vorkriegsoldtimer bis zum 80er Jahre Wagen, vom Sammlerobjekt bis zum Fahrzeug, das bis heute im täglichen Gebrauch ist - bei der Wittelsbacher Oldtimerschau kommen Freunde und Liebhaber historischer Autos und Motorräder voll auf ihre Kosten. Am Sonntag, 24. April, werden in Aichach wieder über unterschiedlichste Fahrzeuge erwartet.
Je nach den dann geltenden Corona-Regeln werden die Old- und Youngtimer ab 9.30 Uhr auf dem Aichacher Stadtplatz oder dem Aichacher Volksfestplatz an der Schrobenhausener Straße aufgestellt. Nach der Begrüßung durch Ersten Bürgermeister Klaus Habermann starten die Teilnehmer gegen 11 Uhr zu einer Rundfahrt durch das Wittelsbacher Land. Die Oldtimer kehren ab 14 Uhr wieder in die Innenstadt oder zum Volksfestplatz zurück, wo eine Jury die Bewertung der Fahrzeuge vornimmt. Gegen 15 Uhr werden die schönsten Oldtimer prämiert.
An der Wittelsbacher Oldtimerschau können Old- und Youngtimer sowie Motorräder bis Baujahr 1996 teilnehmen. Einlass nur mit Anmeldung unter www.mc-lech-schmuttertal.de. Weitere Informationen und Anmeldung beim MC Lech-Schmuttertal, Telefon 0821/48688805 oder E-Mail: vorstand@mc-lech-schmuttertal.de
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.AMH17 myheimat aichacher | Erschienen am 02.04.2022
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.