Anzeige

Traditioneller MC Aichach Neujahrsemfang – Mannweiler mit Ewald-Kroth-Medaille des ADAC geehrt

  Seinen traditionellen Neujahrsempfang feierten die Mitglieder des MC Aichach e.V. wieder am vergangenen Samstag. Auch in 2019 stellten die Aichacher Schützen dazu Ihr Vereinsheim zur Verfügung und unterstützen tatkräftig bei der „MC Vereinsmeisterschaft im Luftgewehrschießen“.

Bereits am Nachmittag ging es deshalb mit Kaffee und Kuchen los, um gestärkt zu sein für möglichst viele schwarze Ringe bei der internen Meisterschaft im Schießen. Am Abend konnte dann Vorstand Heinz Mannweiler in einem gut besuchten Schützenheim die Mitglieder des MC Aichach e.V. bei einem Glas Sekt zum geselligen Teil begrüßen und auf ein erfolgreiches, gesundes Jahr 2019 anstossen.
Ehe er das vergangene Jahr Revue passieren lies, gab es hier das zur Tradition gewordene Spanferkelessen. Dieses wurde wieder hervorragend vom "Ingerwirt" zubereitet und ist nicht umsonst der Magnet für den Abend.
Anschließend ging es zur Siegerehrung im „Schießen“. Getrennt nach Jugend und Erwachsene wurden die Leistungen bewertet und ausgezeichnet. Den Sieger bei der Jugend konnte hier Jim de la Vigne stellen, seine Mutter Tanja tat es ihm bei den Erwachsenen gleich und streichte ebenfalls den 1. Platz ein.

Den offiziellen Ehrungsteil läuteten dann die MC Vorstände Heinz Mannweiler (1. Vorstand), Robert Walter (2. Vorstand) und Michael Kreutmayr (Sportleiter) ein. Sie bedankten sich bei seinen Mitgliedern für das vergangene Jahr, lobten die Einsätze für Kart, anfallende Arbeiten sowie Geselliges und stellten abermahls die exzellente Leistung der MCler bei der „Motosporthüttn“ auf dem Aichacher Christkindlmarkt dar. Diese trägt weiterhin einen Großteil dazu bei, dass jedes Jahr auf`s Neue wieder in die Jugend der Kartabteilung investiert werden kann. Darüber hinaus stellt sich die Hüttn als Besuchermagnet auf dem Aichacher Weihnachtsmarkt dar und ist - damit auch der MC - über die Landkreisgrenze bekannt.

Auch in diesem Jahr konnte die Vorstandschaft wieder MC Mitglieder für deren treue Mitgliedschaft im beim ADAC ehren. Der ADAC überlässt diese Ehrungen gerne den Ortsclubs, damit der Bezug auch auf lokaler Ebene dargestellt wird. In 2019 sind dies:

40 Jahre Werner Salzmann
40 Jahre Heinz Mannweiler
50 Jahre Rainer Sixta

Einer der Höhepunkte des Abends war sicher die spezielle Ehrung des 1. Vorstandes Heinz Mannweiler durch Cathi Stolz und Michael Kreutmayr. Heinz Mannweiler wurde aufgrund seines ehrenamtlichen Einsatzes als Mitglied des Vorstands des MC Aichach und darüber hinaus in den letzten 22 für den Verein in verschiedenen Ämtern mit der Ewald-Kroth-Ehrenmedaille des ADAC ausgezeichnet. Heinz Mannweiler hatte sie sich augfrund seiner besondere Verdienste in der Motorsport-Organisation dafür qualifiziert. Mannweilers langjähriger Wegbelgeiter im MC, Sportleiter Michael Kreutmayr, lies es sich nicht nehmen eine Laudatio über die Historie der gemeinsamen Jugendleiterzeit im Kart zu schildern, sowie die vielen Verdienste und Mühen Mannweilers im MC (MC`s Weinlaube, Neujahsempfang, Motorsporthüttn etc.) hervor zu heben. Ein sichtlich gerührter Heinz Mannweiler bedankte sich überschwänglich dafür.
 
Abgerundet wurde der Abend mit der Verlosung von KFZ Waschgutscheine (Vielen Dank für die Spende an den Aichacher Waschpoint) und Anekdoten aus 2018.
Bis spät in die Nacht wurde gefeiert und gelacht, aber auch über das bevorstehende Jahr philosophiert. Los geht dies mit dem traditionellen Hutball der Schützen in Kooperation mit dem MC am Samstag 02.03., sowie einem Starkbierfest im Schützenhaus am 30.03.. Anfragen, Informationen und Anmeldungen können hierzu jederzeit an den MC gestellt werden. Die Vorstandschaft freut sich auf rege Teilnahme!
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.aichacher | Erschienen am 02.02.2019
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.