Anzeige

Quad- und Oldtimertour des Familienentlastenden Dienstes der Lebenshilfe Aichach-Friedberg

Auch in diesem Jahr fand am vergangenen Samstag, den 16.06.18 zum 8.Mal in Folge die mittlerweile schon traditionelle Quadtour des Familienentlastenden Dienstes der Lebenshilfe Aichach-Friedberg statt.
Zum ersten Mal waren auch einige Fahrzeuge der Old- und Youngtimer-Freunde Friedberg mit dabei.

Nachdem um 11.45 Uhr, die mit großer Vorfreude erwarteten Fahrzeuge eintrafen, waren jegliche Erwartungen übertroffen.
Etwa 40 Quads, 3 Buggys, 10 Oldtimer und 8 Motorräder versammelten sich am Treffpunkt der Lebenshilfe.
Um sich besser kennenzulernen, waren alle zu Kaffee und Kuchen eingeladen. Hier hatten die Erwachsenen Menschen mit Behinderung schon einmal die Möglichkeit sich einen passenden Fahrer zu suchen.
Um 13.00 Uhr schwangen sich dann alle auf und in die Maschinen und die lang ersehnte Ausfahrt durchs Wittelsbacher und Dachauer Land begann. Eine kurze Getränke- und Eispause sorgte hier für die nötige Abkühlung.
Zurück an der Lebenshilfe waren alle zu einem gemütlichen Grillnachmittag mit Live-Musik der Band "Rolling Conheads" eingeladen und so endet unter dem Motto "Schenkt Menschen mit Behinderung einen unvergesslichen Tag" die Größte Aktion des Clubs des Familienentlastenden Dienstes der Lebenshilfe Aichach-Friedberg.

Die Organisatoren Bettina Rudloff (Lebenshilfe), Jörg Matthias (Quadfreunde Aichach) und Karl Gessler (Old- und Youngtimer-Freunde Friedberg) bedanken sich bei allen Fahrern, Helfern und Teilnehmern für den unvergesslichen Tag und freuen sich schon jetzt auch 2019 die ganze Mannschaft wieder begrüßen zu dürfen.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.aichacher | Erschienen am 07.07.2018
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.