Anzeige

Mit Humor und Happy End - Filmnachmittag für die Generation 50 plus

ausgewählt für den April: Quartett
Aichach: Cineplex Aichach | Jeden zweiten Mittwoch eines Monats lädt der Seniorenbeirat der Stadt Aichach zum Kinonachmittag ein.

Die Idee zum monatlichen Kinobesuch für die reifere Generation stammte von Walter Voglgsang. Der Vorsitzende des Seniorenbeirates ging damit auf Werner Rusch, dem Besitzer des Aichacher Cineplex zu. Die Idee kam gut an, die mittlerweile schon zum hundertsten Mal praktiziert wurde.

Rusch und Voglgsang suchen diese Filme miteinander aus. Das Rezept für das Publikum „50+“ lautet: möglichst viel schmunzeln und ein Happy End. Es sind aktuelle, erst einige Monate gespielte Streifen, aber ganz nach dem Geschmack der New-Ager. Action und wilde Jagd sind dabei weniger gefragt – bevorzugt werden Filme aus deutscher Produktion. Der „Räuber Kneißl“ war bisher der Rekord-Film mit 230 Zuschauern. Aber auch „Gerstl´s Reisen“ oder die Filme von Regisseur Rosenmüller.

Für den 10. April haben die Beiden wieder etwas ganz besonderes entdeckt: Das „Quartett“, ein Regiedebüt des 75-jährigen Schauspielers Dustin Hoffmann. Der Film erzählt von einem fröhlichen Senioren-Dreigestirn in einem Altenheim für Musiker und sorgt für reichlich Drama und kuriosem Humor.

Zum perfekten Kino-Erlebnis passt auch die Einstimmung jeweils ab 14 Uhr mit Kaffee und Kuchen. Dort wird bereits die Neugier und Erwartung auf die 15 Uhr Vorführung durch angeregte Gespräche der Kinobesucher untereinander
geschürt. Verlockend ist auch der günstige Eintrittspreis: Mit vier Euro ist er auch für den schmalsten Rentner-Geldbeutel erschwinglich. Wer gesundheitlich darauf angewiesen ist, kann unter Tel. 2157 sogar einen Fahrdienst anfordern.

Im Rathaus zum Mitnehmen und im Schaukasten vor dem Haus der Senioren können Sie das jeweils aktuelle Filmangebot, aber auch die vielen weiteren Attraktionen finden.
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin aichacher | Erschienen am 06.04.2013
1 Kommentar
22
Turnbezirk Schwaben aus Friedberg | 21.03.2013 | 10:30  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.