Anzeige

Der neue Bier- und Wirtsgärtenführer 2017 ist da!

Das Wittelsbacher Land ist bekannt für seine urigen Biergärten. In nahezu jedem größeren Ort laden sie zur gemütlichen Rast unter schattigen Bäumen ein. Dort können die Besucher kühlen Gerstensaft mit einer herzhaften Brotzeit genießen und kommen schnell mit dem Tischnachbarn ins Gespräch. Einen Überblick über diese sommerlichen Ausflugsziele gibt die neu erschienene Broschüre „Bier- und Wirtsgärten im Wittelsbacher Land“. Sie ist kostenlos und liegt in der Gastronomie sowie in den Gemeindeverwaltungen aus.

Rund 40 Bier- und Wirtsgärten werden vorgestellt -große, mit 400 Sitzplätzen, ebenso wie kleine feine, die eher unbekannt sind. Dabei zeigt sich: Viele Gastronomen lassen sich etwas Besonderes einfallen, um ihre Gäste zu verwöhnen. Auf ihren Speisekarten stehen raffinierte heimische Schmankerl und Getränkespezialitäten, manche bieten Kulturprogramm, andere Spiel- und Freizeitmöglichkeiten für Kinder.

Der Bier- und Wirtsgärtenführer ist keine „Hitliste“. Er stellt ohne Wertung die Lokalitäten mit Adresse, Öffnungszeiten und Angebot vor. Auch ist vermerkt, wie geeignet der Betrieb für Rollstuhlfahrer und Menschen mit Handicap ist. Eine Übersichtskarte des Wittelsbacher Landes zeigt, wo sich der jeweilige Garten befindet.

Wer den Biergarten-Besuch verbinden möchte, mit einem sonntäglichen Ausflug, dem seien zwei weitere Broschüren empfohlen: „Radtouren im Wittelsbacher Land“ mit 14 Streckenvorschlägen (für 4,90 Euro im Buchhandel und Landratsamt in Aichach erhältlich) und „Wandern im Wittelsbacher Land“ (17 ausführlich beschriebene Wege). Biergarten- und Wanderführer sind in vielen Gemeindeverwaltungen des Landkreises vorrätig, können aber auch telefonisch (unter 08251 / 92-259) oder über die Homepage des Wittelsbacher Land e.V. bestellt werden. Weitere Informationen unter www.wittelsbacherland.de


Hier geht's zum kostenlosen Download.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.