Anzeige

Aichacher Christkindlmarkt: Konzerte, Aktionskünstler und mehr

Motorsägenkünstler Anton Schwarzmann (Foto: Erich Echter)
 
Tor zum Aichach Christkindlmarkt (Foto: Erich Echter)

Auf dem Aichacher Christkindlmarkt erwartet die Besucher nicht nur duftender Glühwein, leckere Bratwurst und musikalische Weihnachtsklassiker wie „Jingle bells“ und „Last Christmas“. Auf der Bühne am Rathaus gibt es vielmehr ein abwechslungsreiches Programm mit Live-Konzerten – von Alphorn über Blasmusik bis zu Swing und Rock – sowie Aktionskünstlern, einem Kindertheater, einer Feuershow und einem Nikolaus, der auf Stelzen durch die Budenstadt wandert. Und in der Kinderhütte können sich die Kleinen die Wartezeit auf Weihnachten mit Basteleien verkürzen.

Die Eröffnung durch den Ersten Bürgermeister Klaus Habermann und das Aichacher Christkind findet am Freitag, 29. November, um 17.00 Uhr statt, musikalisch begleitet von den Blechbläsern der Aichacher Stadtkapelle. Die geben um 18 Uhr auch gleich ein Konzert und stimmen auf die Adventszeit ein.
Das erste Adventswochenende startet beschwingt mit dem Mertinger Blechbläserensemble „imbrassivo“ und ihrem Christmas-Medley. Außerdem gibt es Konzerte des Musikvereins Hollenbach-Inchenhofen und der Schulband der Wittelsbacher Realschule.
Am zweiten Wochenende besucht ein Nikolaus auf Stelzen den Aichacher Christkindlmarkt. Rockige Weihnachtslieder erwartet die Besucher beim Auftritt von Ulli Mill und ihren Schülern. Außerdem ist die Crazy Oak Big Band Aichach auf der Bühne am Rathaus zu hören und Motorsägenkünstler Anton Schwarzmann gestaltet Holzskulpturen .
Am dritten Adventswochenende lädt der Nachtwächter zu einem Spaziergang durch das nächtliche Aichach ein. Außerdem gibt die Band „Dacor“, ehemals „Christmas on the Rocks“, ein Konzert, ebenso die Stadtkapelle Aichach. Und Eisschnitzer Klaus Grunenberg zeigt, wie aus Eisblöcken wunderschöne Skulpturen entstehen.
Am vierten Wochenende wird es nochmals beschwingt mit „Geri and the Wagtails“, die bereits 2018 mit Christmas-Swing begeisterten. Außerdem zeigt sich nochmals der Nikolaus auf Stelzen und Hexe Beltana lädt ein zu einer Feuershow. In der Stadtpfarrkirche „Mariä Himmelfahrt“ findet am Sonntag, 22. Dezember, ein Altbairisches Adventsingen statt. Die Benefizveranstaltung zugunsten der Stiftung „Bunter Kreis“ beginnt um 15.30 Uhr. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.
Auch während der Woche ist heuer Programm geboten. So lädt das StereoStrand-Team vom 2. bis 6. Dezember täglich um 18.30 Uhr zu einer Weihnachtsüberraschung „Christmas in a box“ in die Hubmannstraße ein. Und das Jugendblasorchester der Musikschule Aichach gibt am Dienstag, 10. Dezember, um 18 Uhr ein Konzert auf der Bühne am Rathaus.

Rathausadventskalender

Ab Sonntag, 1. Dezember, öffnet der Nikolaus täglich um 17.30 Uhr mit seinen Engeln ein Fenster des Rathausadventkalenders. Die Kunstgruppe der Justizvollzugsanstalt Aichach gestaltet die Fensterbilder, die nach und nach zum Vorschein kommen. Dazu erzählt der Nikolaus weihnachtliche Geschichten und Gedichte, es gibt Live-Musik und eine süße Überraschung für die Kinder.

Versteigerung von Christbäumen

Erstmals werden in diesem Jahr die Tannen, die den Aichacher Christkindlmarkt verschönern, für einen guten Zweck verkauft. Jeder, der Interesse an einem der Bäume hat, kann sich beim Rathausdienst (täglich von 17 – 20 Uhr im Rathaus) oder im Info-Büro unter Tel. 9020 melden. Dort wird eine Liste geführt, wer welchen Baum kaufen möchte. Mindestpreis ist 15 Euro. Da der Erlös der Bürgerstiftung Aichach zugutekommt, kann auch gerne mehr geboten werden. Am 23. Dezember können die Bäume – ohne Dekoration - ab 20 Uhr an der Bühne abgeholt werden.

Christkindlmarkt für Kinder

Viele kleine Details und Angebote machen den Aichacher Christkindlmarkt zu einem beliebten Ziel für Familien. So gibt es niedrigere Tische extra für Kinder und das kulinarische Angebote für die Kleinen ist mit einem Aichi-Signet gekennzeichnet. Das Mitmachprogramm in der neuen Kinderhütte, dem Heim von Maskottchen Aichi, ist kostenlos. Dort können die Buben und Mädchen unter anderem Lebkuchen verzieren, Papiersterne basteln oder Christbaumkugeln blasen. Außerdem findet wieder ein weihnachtliches Familien-Fotoshooting statt. Nachtwächter Franz Gutmann nimmt die Kleinen mit auf eine kleine Tour durch Aichach und erzählt dabei Weihnachtsgeschichten. Und am Sonntag, 15. Dezember, ist auf der Bühne beim Rathaus das Kindertheater „Rotkäppchen im Winterwald“ zu Gast. Der Nikolaus verteilt täglich nach dem Öffnen eines Adventsfensters am Rathaus um 17.30 Uhr Süßigkeiten.

Öffnungszeiten

Der Aichacher Christkindlmarkt hat ab Freitag, 29. November, täglich zu folgenden Zeiten geöffnet:
Montag bis Donnerstag: 17.00 – 20.00 Uhr
Freitag: 17.00 – 21.00 Uhr
Samstag: 14.00 – 21.00 Uhr
Sonntag: 14.00 – 20.00 Uhr
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.aichacher | Erschienen am 07.12.2019
Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.friedberger | Erschienen am 07.12.2019
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.