Sparkasse spendet Schulungsampel für die Kreisverkehrswacht

Vorstandsvorsitzende Birgit Cischek der Sparkasse Aichach-Schrobenhausen bei der Übergabe der Schulungsampel für die Kreisverkehrswacht mit KVW-Entwickler Hannes Beck und KVW-Vorsitzenden Helmut Beck (Foto: Anna Haunschild)
Aichach Um ihre Aktionselemente für die präventive Verkehrssicherheitsarbeit möglichst auszubauen und attraktiv zu halten, hat sich die Kreisverkehrswacht eine neu entwickelte mobile bectec-Ampelanlage beschafft. Diese synchron geschaltete und kabellose Verkehrsampel ist für Schlungszwecke vielseitig einsetzbar und hilft den jungen Verkehrsteilnehmern sich mit den Schaltvorgängen einer Ampel auseinanderzusetzen. Neben einer Automatikschaltung beim Parcoursbetrieb kann auch der integrierte Anforderungsknopf bedient werden und die einzelnen Takte vom Moderator auch manuell betrieben werden. Erfreulicherweise hat sich die Sparkasse Aichach-Schrobenhausen als Sponsor betätigt und die Anschaffung finanziert. „Wir wissen die tolle Arbeit der Kreisverkehrswacht zu schätzen und deswegen sehen wir das Geld für die Ampelanlage gut angelegt“, so Vorstandsvorsitzende Birgit Cischek bei der Übergabe der Schulungsampeln an KVW-Entwickler Hannes Beck und den Vorsitzenden der Kreisverkehrswacht Helmut Beck. Die Ampelanlage wird im Bereich Schulwegsicherheit bei den kleinen und heranwachsenden Verkehrsteilnehmer eingesetzt, so Beck, der sich für diese Spende im Namen des KVW-Teams für die Sparkassenspende bedankte.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.