Anzeige

Vorschlussrunde der Winterlaufserie 2016/17 in Ahnatal

Weimar. 5.2.2017. Sonntag. Klares, trockenes Winterwetter mit Temperaturen über dem Gefrierpunkt. Das erfreut das Auge, die Läufer auf den Strecken des 4. und vorletzten Laufs der Winterlaufserie 2016/17 aber nur bedingt. Die weitgehend unbefestigten Wege der Laufstrecken über 5 Kilometer und 10 Kilometer sind durch das Tauwetter aufgeweicht und schlammig. Vereinzelt gibt es auch noch Eisplacken. Keine einfachen Laufbedingungen. Crosslaufassoziationen werden wach. Die Top-Leute kommen mit so etwas trotzdem gut zurecht, scheint es.

Auf der 10er-Strecke siegte bei den Männern Nicolaj Dorka, PSV Grün-Weiß Kassel (834), in einer Zeit von 37:19,0 Min. Auch der Zweitplatzierte, Matthias Urban (871), blieb noch deutlich unter 38 Minuten.
Bei dern Frauen siegte ungefährdet Jutta Siefert, ebenfalls PSV (856) in 43:42,1 Min. vor Christina Holmgrün (862).

Auf der kürzeren Strecke lieferten sich Francesco Odorizzi (Uni Kassel, 580) und Max Fuchs (LG Reinhardswald, 579) bis zuletzt ein packendes Duell, das Francesco letztlich mit knappem Vorsprung mit einer Zeit von 16:24,3 Min. für sich entscheiden konnte. Bei den Frauen überzeugte die 16-jährige Madita Hendriks (CJD Oberuff, 612) mit einer Siegerzeit von 20:39,8 Min.

Der letzte Lauf der Serie 2016/17 findet am 12.3.2017 statt. Start ist am Sportplatz Triftstraße in Weimar. Bei diesem letzten Lauf wird traditionell zu den kürzeren Distanzen auch die Halbmarathonstrecke angeboten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.