Anzeige

Jugendchor der Marktkirche Hannover und die Jugendkantorei St. Laurentius stehen gemeinsam in Nienhagen auf der Bühne

Ein schöner Gesang begeistert die Besucher des Benefizkonzerts.
Wenn knapp 60 Jugendliche gemeinsam singen, in einer Kirche, dann ist das etwas Besonderes. So geschehen am Sonntag, als der Jugendchor der Marktkirche Hannover und die Jugendkantorei St. Laurentius gemeinsam in Nienhagen auf der Bühne standen. Zunächst sangen beide Chöre raumfüllend gemeinsam. Dann war es Zeit für die Jugendkantorei und ihr „Only Time“, das sie mit Routine und Sicherheit vortrug. Nun hatten wieder die Gäste unter der Leitung von Lisa Laage-Smidt ihre Bühne. Sie sangen „Shalom aleichem“ in bemerkenswert sicherem Hebräisch. Der Jugendchor II der Marktkirche sang „Come to me“, wobei dem kleinen Jungen-Anteil eine besondere Verantwortung zukam, die er aber gut meisterte. Es war ein Lied mit viel Abwechslung. Ein Klaviersolo des Jazzpianisten Lennart Smidt, der das ganze Konzert begleitete, und schon waren wieder alle gemeinsam auf der Bühne. „Was soll werden?“ von Andreas Hantke verlieh Gänsehaut-Feeling und offenbarte Hit-Potential. Ausgesprochen professionell und gut verständlich klappte es auch auf Französisch. „Nous te saluons“ war einfach nur brillant. Auf Englisch besang die Jugendkantorei St. Laurentius ihre Lieblingsdinge („My favourite Things“) und absolvierte danach mit „Ich steh nicht hier in meinem eignen Namen“ (Stefan Jänke) ihre Pflichtkür. Und wirklich jedes Mitglied dieser 2010 gegründeten Formation lächelte ehrlich und sang mit freiem Blick auf Chorleiter Oliver Krause. „Open my Heart“ vom Jugendchor der Marktkirche mit seinen Solisten Janina Lohmann und Max Harms war schön ausgewogen und radiotauglich. „Have a nice Day“, das griechische „Lemonaki“, beide vom Jugendchor, „Heilig“ (alle) und „Ja, wir können Brücken bauen“ (alle) sowie eine Zugabe („Nous te saluons“) beschlossen eine gelungene Konzertveranstaltung, die als Benefiz für die Unterstützung der Nienhäger Orgelreparatur diente.
Fotostrecke unter Facebook - Kreischorverband Celle.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.