Anzeige

Bürgerradio ruft interessierte Bürgerinnen und Bürger zur Mitarbeit auf

Das neue Logo von Radio Celle. (Foto: Schadinsky Werbung)

Radio Celle lädt zur Auftaktveranstaltung am 21. August in die Alte Exerzierhalle ein

Radio Celle hat die letzten Hürden genommen, um als neuer niedersächsischer Bürgersender an den Start zu gehen. Nach diversen Gesprächs- und Planungsterminen sowie einer Informationsveranstaltung für die örtlichen Landtags- und Bundestagsabgeordneten ist nun die Antragstellung bei der Niedersächsischen Landesmedienanstalt erfolgt. Die Projektgruppe-Bürgerradio ist nun in der Lage, Interessierte umfänglich zu informieren und für eine Mitarbeit zu werben.
Eine Auftakt- und Werbeveranstaltung für den neuen Radiosender mit dem Namen „Radio Celle“, der aus dem bereits 23 Jahre alten traditionellen Krankenhausradio hervorgehen soll, findet am Mittwoch, den 21. August, um 19.30 Uhr in der Alten Exerzierhalle (beim Neuen Rathaus) statt.
Die Gäste erwarten ein Blick auf die Erfolgsgeschichte von Radio Celle e.V. und eine anschauliche Präsentation des neuen Radiosenders. Die Projektgruppe, Fachleute und die anwesenden Vertreter der Stadt Celle werden dem Publikum an dem Abend Rede und Antwort stehen.
Alle Veranstaltungsbesucher können sich verbindlich für eine Mitarbeit bei Radio Celle anmelden, eine vorbereitete Liste wird dafür ausgelegt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.