Anzeige

Wanderung zur Burg Saaleck

Keine lange Weile in der "Pusteblume" versprachen die Erzieherinnen in den Herbstferien. An unserem ersten Tag wurden wir vom Vorsitzenden des Heimatvereins Saaleck Hern Zeidler und Frau Pocher auf der Burg begrüßt. Herr Zeidler brachte den Kindern die Geschichte von der Burg Saaleck nahe. Neben der Besichtigung der Ausstellung konnten die Kinder den Westturm besteigen, wo sie von der Aussichtsplattform einen herrlichen Blick auf das Saaletal mit der naheliegenden Rudelsburg und der oft besungenen Saale bekamen. Bevor wir uns auf dem Weg zur Rudelsburg machten, gab es für alle eine Stärkung - Bratwürste vom Grill. Mit unserem "Pusteblumenlied" und dem Lied "An der Saale hellem Strande" bedankten und verabschiedeten wir uns ganz herzlich.
Roswitha Busch und Hildrut Pfeiffer
0

Weiterveröffentlichungen:

Naumburger Tageblatt | Erschienen am 03.11.2010
2 Kommentare
73.708
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 25.10.2010 | 08:48  
4.178
Constanze Matthes aus Naumburg (Saale) | 25.10.2010 | 14:37  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.