Erstes deutsches DENKMAL in der U N E S C O - WELTERBE - Liste

Das achteckige Deckengewölbe...
Aachen: Domplatz | Der Aachener Dom, die Bischofskirche, das bedeutendste Wahrzeichen der Stadt Aachen war ein Ziel einer unserer Reisen im vorigen Jahr. Dieser Dom, den Karl der Große Ende des achten Jahrhunderts errichten ließ, beeindruckt durch seine achteckige Architektur, sowohl innen als auch außen...
Beeindruckend auch der Glanz der Vergoldungen, die dem Zentralbau ihre ganz besondere Note geben...und fast vergessen lassen, daß man sich in einer Kirche befindet. Über allem schwebt ein riesiger goldener radförmiger Kerzenleuchter, der sich unter dem geometrischen Deckengewölbe wunderbar in die Architektur der Krönungs- Kirche einordnet.
Spätantike Säulen weisen auf das Vorbild des Kirchebaues, das "Römische Reich"
hin...
Die äußere Fassade schmücken zahlreiche Skulpturen der Kirchengeschichte.

Nicht unsonst hat die Grabeskirche von Karl dem Großen als erstes deutsches Denkmal, Eingang in die Liste des U N E S C O - WELTERBES gefunden....
3
3
3
3
3
3
3
3
3
3
3
3
3
3
3
3
3
3
9
Diesen Mitgliedern gefällt das:
8 Kommentare
85.844
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 30.12.2016 | 14:19  
17.061
Wolfgang Wirtz aus Duisburg | 30.12.2016 | 17:19  
12.419
Lothar Wobst aus Wolfen | 30.12.2016 | 19:30  
55.140
Eugen Hermes aus Bochum | 30.12.2016 | 21:35  
18.008
Romi Romberg aus Berlin | 31.12.2016 | 00:30  
26.898
Ralf Springer aus Aschersleben | 31.12.2016 | 15:35  
18.008
Romi Romberg aus Berlin | 01.01.2017 | 11:43  
26.898
Ralf Springer aus Aschersleben | 01.01.2017 | 12:45  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.