Warum fehlen Hinweise auf den Veranstalter der Tröglitzer Demo? "Radiosender MDR-Sachsen-Anhalt informiert über den gestrigen Bürgerprotest und das Friedensgebet in Tröglitz."

Evangelische Kirche Tröglitz.
Zeitz: Zeitz | "Tröglitz demonstriert gegen Asylbewerberheim" heißt es in der Nachrichtenübersicht, die der Radiosender MDR-Sachsen-Anhalt. Siehe dazu auch:
http://www.mdr.de/mdr-sachsen-anhalt/nachrichten10...

Damit der Leser nicht erst den Link aufrufen muss, kopiere ich den Text ein, der da lautet:

"In Tröglitz bei Zeitz haben am Abend rund 130 Menschen gegen ein geplantes Asylbewerberheim protestiert. Zuvor hatte die Kirchengemeinde in Tröglitz zu einem Friedensgebet gerufen. Dem Aufruf folgten rund rund 70 Menschen. Noch steht nicht fest, ob in Tröglitz ein Asylbewerberheim entsteht."

Ja, da muss man sich doch fragen, warum erfolgte kein Hinweis auf den verantwortlichen Veranstalter der Demonstration? Es scheint, der Hörer hat kein Recht darauf zu erfahren, wer die Demonstration zu verantworten hatte.

Immerhin wurde aber mitgeteilt, dass die Kirchengemeinde Tröglitz zu einem Friedensgebet aufrief. Auch hier scheint der Sender vorauszusetzen, dass jeder Hörer weiß, dass der Aufruf zum Friedensgebet von der evangelischen Kirchengemeinde erfolgte.

Dieser Nachricht fehlen aus meiner Sicht dann doch interessante Informationen.

"Aber vielleicht reichte für einen ausführlichen Text auch nur die Sendezeit nicht aus.“
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.