Weibliche B-Jugend der GIW siegt gegen Örtzetal

In der Landesliga Ost ging es für die Ladies der weiblichen B-Jugend am Wochenende zu Hause gegen die JSG Örtzetal. Schon vor dem Anpfiff war von mehreren Mädels bereits zu hören: „Ich habe heute richtig Lust auf Handball“!
Und genau das zeigten sie dann auch auf dem Feld. Zwar dauerte es einige Minuten bis das erste Tor fiel, jedoch wurde bis zu diesem Zeitpunkt kein Torwurf der Gäste zugelassen. Die Abwehr war voll konzentriert, alle waren bei der Sache. Immer wieder wurden die Gäste zu Fehlern gezwungen und der Ball erobert.
Nachdem zu Beginn auch die Torfrau der Gäste sehr stark hielt, folgte nun aber Tor um Tor. Auch der Anschlusstreffer zum 3:1 änderte nichts am Ablauf. Die Abwehr blieb Stabil, und Tasmin steigerte sich im Tor mehr und mehr. Auch bei freien Würfen war sie in der ersten Halbzeit nicht mehr zu überwinden. Das Ergebnis: 12:1 zur Halbzeit.

Die zweite Halbzeit, der befürchtete Einbruch? Zunächst sah es so aus! Die Gäste kamen schnell auf 13:7 heran, da waren gerade einmal 10 Minuten gespielt. Aber auch diese Situation wurde hervorragend gelöst. Wie auch in Durchgang eins ließ man von nun an nur noch einen Treffer zu, am Ende stand es 21:8. Auch in der Höhe ein absolut verdienter Erfolg im ersten Spiel des Jahres.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.