Vorjahressieger dominieren Wunstorfer Stadtmeisterschaften

Die Siegermannschaften stellten sich zum Foto auf.
Am Sonntag, den 26. Oktober, fanden auf der Vierbahnenanlage des Sportkegler-Vereins die diesjährigen Wunstorfer Stadtmeisterschaft statt. Insgesamt elf Mannschaften mit jeweils vier Keglern kämpften in drei Kategorien um den Pokal.

In der Gruppe A (Sportkegler) konnten 8 Hoden für 9 Holz ihren Titel aus dem letzten Jahr mit 1939 Holz gegen Do Ka 99 (1925) verteidigen. Damit ist die Mannschaft seit 5 Jahren ungeschlagen.

Auch bei den gemischten Mannschaften, die sich aus Sport- und Hobbykeglern zusammen setzen, gewann der Vorjahressieger. ∅ € erzielte 1869 Holz. Zweiter wurde Donar (1820), Dritter 8 Hoden für 9 Holz II (1650).

Die am stärksten besetzte Gruppe war die der Hobbykegler. Insgesamt 6 Mannschaften nahmen am Wettbewerb teil. Mit überragenden 1833 siegten die Bösen Buben vor den Kanalpumpen (1791) und den SG Scorpions Herren (1165). Auf den Plätzen fanden sich die Damen (1138), die erste (988) und die zweite (941) Jugend der Scorpions wieder.

Bereits am vorigen Samstag fand der Wettkampf der Einzelwertung statt. Bester Sportkegler war Christian Baertz mit 493 Holz. Patrick Schadewitz konnte sich im Stechen um den zweiten Platz mit vier Holz gegen Tobias Kohne durchsetzen. Vierter wurde Ralf Kitz (476), danach folgten Axel Spodzieja (467), Henri Schroth (454) und Ewald Schmidt (443).

Mit 466 Holz siegte unter den Hobbykeglern Heinz Rodewald vor Walter Gödeker (463). Den dritten Platz teilten sich Dieter Pesalla und Klaus Leppich (beide 461). Auf den Plätzen waren Hartmut Knocke (459), Wolfgang Leiser (458), Manfred Runge (455) und Andi Höper (414).

Abgesehen vom sportlichen Geschehen wurde auch auf das gemütlich-gesellschaftliche Beisammensein Wert gelegt und so konnten sich Groß und Klein über einen gelungenen Tag freuen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.