Superbike IDM / Das frühe Ende des ersten Rennens - Oschersleben

Die 66 fährt auf die Schikane zu. Starke Rauchentwicklung kündigt das Unheil an.
Am Samstag prägte das Qualifying die Aktivitäten auf der Motorsport Arena in Oschersleben. Erst am Nachmittag startete das erste Rennen in der Klasse der - Supersport 600 / Moto2 / Open 600 - um 15:45 Uhr. Das Rennen begann vielversprechend und das Tempo steigerte sich von Runde zu Runde. Dem Publikum wurden viele spannende Fahrszenen geboten.

Gegen 16:12 Uhr kam es bei der Maschine mit der Start-Nummer 66 zu ernsthaften, technischen Problemen. Rund 27 Minuten nach dem Start fuhr Nummer 66 mit starker Rauchentwicklung aus der Süd-West-Kurve auf die Schikane zu. Irgendetwas brannte und mit dem Rauch verteilte sich offensichtlich Ölnebel auf der Strecke, was dann zum Sturz mehrere Motorräder führte. Die Streckenposten schwenkten sofort Signalflaggen, um auf die Gefahrenstelle aufmerksam zu machen. Doch die nachfolgenden Fahrer reagierten nicht gleich darauf und so kam es noch zu weiteren Stürzen. Die Fahrer standen bereits nach kurzer Zeit wieder auf den Beinen und so kann man nur hoffen, dass es nicht zu schweren Verletzungen gekommen ist!

Die Bilderserie zeigt einige Szenen, die sich innerhalb von vier Minuten abgespielt haben.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.