Städteturnier: Auftakt in Hameln

Am Samstag, den 10. Oktober, fand in Hameln der erste Durchgang des Fünfstädteturniers statt. Das Fünfstädteturnier ist ein Turnier für jugendliche Sportkegler, das an fünf über die Saison verteilten Spieltagen auf verschiedenen Bahnen ausgetragen wird.

An jedem Spieltag werden die Jugendlichen in Vierergruppen gelost, innerhalb derer dann Tandems gebildet werden, die gegeneinander antreten. Jedes Spiel besteht aus 40 Wurf, danach wird der Tandempartner gewechselt, sodass jeder mit jedem in einer Gruppe spielt und insgesamt drei Spiele bestreitet. Bei Bedarf werden die Gruppen durch Betreuer ergänzt, die außerhalb der Wertung mitspielen. Für einen Sieg gibt es drei, für ein Unentschieden einen Punkt.

Der Sportkegler-Verein Wunstorf wurde am Samstag von zwei Jugendlichen vertreten. In der A-Jugend siegte Henri Schroth mit seinem jeweiligen Partner in zwei von drei Spielen, sodass er sechs Punkte erhielt. Der C-Jugendliche Maurice Schreiber hatte weniger Glück und erkegelte nur drei Punkte - was vielleicht auch an den ungewöhnlichen Lichtverhältnissen lag, denn es wurde quasi im Dunkeln unter Schwarzlicht gespielt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.