Stadtliga nach drittem Spieltag noch spannend

Wunstorf: Kegelzentrum Wunstorf | Am Mittwoch, den 9. November, fand der dritte Durchgang der Wunstorfer Stadtliga auf den Bahnen des Sportkegler-Vereins Wunstorf statt. In der Gesamtwertung kämpfen jeweils zwei Mannschaften um den Sieg und Platz drei, in der Einzelwertung streiten mindestens drei Spieler um Platz zwei.

Beste Mannschaft war 8 Hoden für 9 Holz mit 1406 Holz vor Do Ka 99 (1383). Damit konnte sich die Mannschaft in der Gesamtwertung auf den ersten Platz schieben (11 Punkte, Do Ka 99 folgt mit 10). Donar erzielte 1374 Holz und schloss damit bis auf einen Punkt zu den Böösen Oppas (1356) auf.

Bester Einzelkegler mit mehr als 10 Holz Vorsprung war Steffen Baertz (8 Hoden für 9 Holz, 481), der seine Führung in der Wertung ausbauen konnte. Mannschaftskollege Patrick Schadewitz sowie Daniel Theis und Ralf Kitz (beide Do Ka 99) spielten 470 Holz. Axel Spodzieja (Donar) stand dem nicht nach (469), sodass sich ein harter Kampf um die Plätze zwei und drei abzeichnet. Mit etwas Abstand folgten Jürgen Form (Bööse Oppas, 456), Andreas Höper (8 Hoden, 455) Wolfgang Leiser (Donar, 454), Helmut Pold (Bösse Oppas, 453) und Walter Gödiker (Donar, 451). Wolfgang Spodzieja (Bööse Oppas) und Michael Bannert (Do KA 99) schlossen sich mit 447 und 443 Holz an. Der nächste Durchgang ist am 7. Dezember. Alle Ergebnisse auch unter http://skv-wunstorf.de/stadtliga.php.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.