Stadtliga geht ohne große Überraschungen in Winterpause

Wunstorf: Kegelzentrum Wunstorf | Beim dritten Lauf der Wunstorfer Stadtliga am Mittwoch, den 12. November, blieb fast alles beim Alten. An der Tabellenführung änderte sich nichts, auch wenn die ansonsten Vierten dieses Mal Drittbeste waren.

In der Wertung der Hobbykegler überzeugten die Kanalpumpen mit 1395 Holz und führen derzeit mit insgesamt elf Punkten vor dem Braunen Krengel (acht) und den Böösen Oppas (sieben), die jeweils das zweit- und viertbeste Mannschaftsergebnis erzielten (1378 und 1370). Vollle Pullle kam auf 1373, was ihnen zwei Punkte einbrachte (insgesamt vier). Bester Kegler war Björn Bohnhorst von den Kanalpumpen mit 475 Holz. Er liegt auch in der Gesamtwertung mit 1423 Holz vor Jürgen Form von den Böösen Oppas (1412) und seinem Mannschaftskollegen Lars Thake (1400).

Bei den Sportkeglern spielte 8 Hoden für 9 Holz zwar ihr bisher schlechtestes Ergebnis (1448), ist damit aber trotzdem vor dem ewigen Zweiten Do Ka 99 (1435). So führt die Mannschaft denn auch mit zwölf Punkten in der Gesamtwertung. Ø € verbesserte sich deutlich auf 1400 Holz, sodass sie sich erstmals an Donar (1373) vorbeischoben. Insgesamt jedoch liegen sie mit vier Punkten knapp hinter dem Drittplatzierten (fünf). Das Tageshöchstholz stammt von Tobias Kohne (8 Hoden für 9 Holz, 491), der die Gesamtwertung mit 1468 vor Daniel Theis (Do Ka 99, 1448) und seinem Mannschaftskollegen Patrick Schadewitz (1446) anführt.

Mit diesem Stand geht die Stadtliga bis zum 7. Januar in die Winterpause. Alle Ergebnisse und Tabllen auch unter http://skv-wunstorf.de/stadtliga.php.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.