Sportkegler beenden Vereinsmeisterschaften

Sieger, Platzierte und Helfer nach der Siegerehrung beim gemeinsamen Essen.

Am Mittwoch, den 11. Dezember, fand der letzte Lauf der Vereinsmeisterschaften des Sportkegler-Vereins statt. Dabei wurde nicht nur um Sieg und Plätze gekegelt, sondern auch in gemütlicher Runde beisammen gesessen.


Es war keine Überraschung, dass Tobias Kohne mit einem deutlichen Vorsprung von 42 Holz Meister der Damen und Herren wurde. Von den insgesamt sechs Durchgängen wurde vier gewertet, sodass Tobias auf 3641 Holz kam. Steffen Baertz folgt mit 3599. Der Abstand zum drittplatzieren Ralf Kitz (3528) ist sogar noch größer, Patrick Schadewitz belegt mit 3473 Holz Platz vier. Nicole Kitz (3455) und Daniel Theis erzielten 3455 und 3436 Holz.

Spannend hingegen war es bei den Damen und Herren A bis C. Hans-Jürgen Meier (3505) und Axel Spodzieja (3490) kämpften um den Sieg, den Hans-Jürgen schließlich mit 15 Holz Vorsprung erringen konnte. Noch enger wurde es für die Bronzemedaille. Horst Ebeling (3425) hatte das Glück auf seiner Seite und verwies Michael Bannert (3424) auf den undankbaren vierten Platz. Wolfgang Leiser (3404) und Walter Gödiker (3338) schließen sich auf den Rängen fünf und sechs an.

In der A-Jugend siegte Tim Pipereit mit 3476 überlegen vor Henri Schroth (3185) und Jan Engelking (2707). Nils Engelking gewann die Vereinsmeisterschaft der B-Jugend mit 3024 Holz ebenfalls eindeutig gegen Lukas Form (2574).

Im Anschluss an die Ehrung aller Sieger stimmten sich die Sportkegler mit Wurst und Kartoffelsalat auf Weihnachten ein. Mitte Januar stehen Punktspiele beider Mannschaften im Kalender, bevor es im Februar zu den Bezirksmeisterschaften geht.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.