Rege Teilnahme an Vereinsmeisterschaften

Am Sonntag, den 4. Oktober, fand der zweite Lauf der Vereinsmeisterschaften des Sportkegler-Vereins Wunstorf statt, zu dem sich 16 Mitglieder auf den Kegelbahnen unter dem Wunstorfer Hallenbad einfanden. An insgesamt sechs Spieltagen kämpfen die Sportkegler um den Titel, für den vier von sechs Ergebnissen gewertet werden.

Bei den Herren und Junioren konnte Steffen Baertz seine Führung mit einem Ergebnis von 874 Holz ausbauen, auch wenn das Tageshöchstholz von Patrick Schadewitz stammt (876). Christian Baertz kam auf 857, Junior Tim Pipereit, der erstmalig mit den Erwachsenen spielt, auf 856 Holz. Mit etwas Abstand schlossen sich Andreas Höper (813) und Heinz Winkelmann (804) an. Bester Kegler über 50 war Hans-Jürgen Meier (866). Wolfgang Leiser folgte dicht auf mit 862, Axel Spodzieja erzielte 842 Holz. Es reihten sich Friedel Baertz (813), Walter Gödiker (809) sowie Ewald Schmidt (805) ein. In der A-Jugend überzeugte Henri Schroth mit 801 Holz und baute seine Führung auf Nils (773) und Jan Engelking (629) aus. Der C-Jugendliche Maurice Schreiber spielte 643 Holz.

Der nächste Durchgang findet am Samstag, den 28. November statt. Alle Ergebnisse auch unter http://skv-wunstorf.de/vereinsmeister.php.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.