Mit drei Punkten in die Weihnachtspause

Am Sonntag, den 14. Dezember, bestritt die erste Mannschaft des Sportkegler-Vereins Wunstorf in Delmenhorst den in diesem Jahr letzten Spieltag der Verbandsklasse. Zum ersten Mal konnte die Mannschaft mit allen Stammspielern antreten und das machte sich bemerkbar.

Zwar hatten die Gelbblauen gegen den ersten Gegner, Tabellenführer Uhlenkörper Uelzen, keine Chance und verloren mit 3435 zu 3511 Holz. Die besten Einzelergebnisse erzielten Tobias Kohne (872) und Steffen Baertz (871). Olaf Hattendorf (847) und Christian B. (845) komplettierten das Ergebnis.

Im zweiten Spiel gegen die KSG Cuxhaven 2 jedoch erkämpften die beiden ersten Spieler Steffen Baertz (863) und Christian B. (874) einen Vorsprung von über 20 Holz. Auch bei den nächsten beiden Spielern schien es so weiter zu gehen, selbst wenn der Vorsprung auf 12 Holz vor der letzten Bahn schrumpfte. Dann allerdings mussten Olaf Hattendorf (857) und Tobias Kohne (überragende 913) ganze acht Holz auf nur einer Bahn abgeben. Beide behielten aber die Nerven und so gewann die Mannschaft am Ende knapp mit 3507 zu 3503 Holz.

Die Freude darüber war umso größer, als dies der erste Sieg in dieser Saison ist. Ein bisschen schade ist, dass gerade nun, wo die Mannschaft endlich zu voller Stärke zurück gefunden hat, in die Weihnachtspause geht. Als letztes sportliches Ereignis 2014 steht am Mittwoch der vierte Durchgang der Vereinsmeisterschaften an. Zum nächsten Punktspiel geht es erst wieder am 1. Februar 2015.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.