GIW-Meerhandball: Männliche A1 gewinnt erwartungsgemäß die Oberliga-Relegation

Sprungstark und gefährlich: Jesse Jagemann
Es waren anstregende vier Wochenenden, die die 1. A-Jugend-Mannschaft der GIW-Meerhandball jetzt hinter sich hat. Nach drei erfolglosen Bundesliga-Relegationsrunden musste die Mannschaft nun aufgrund einer bemerkenswerten Regel des Handballverbandes Niedersachsen auch noch in Oberliga-Relegation. Eine automatische Qualifikation einer bisherigen Bundesliga-Mannschaft gibt es nicht. Während die Mannschaft in der Bundesliga-Relegation häufig verkrampft und übermotiviert spielte, dominierte in der Oberliga-Relegation meistens die Sicherheit und die Spielfreude, so dass alle Spiele gewonnen wurden. Die Mannschaft von Trainer Jonathan Semisch siegte gegen HF Springe 27:21, gegen TbdH Oldenburg mit 19:16 und gegen ATSV Habenhausen mit 29:18.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.